81.  Vertreterversammlung: Nord-KVen gegen Vorfahrt für MVZ

[05.09.2017] KVen in Hamburg und Schleswig-Hostein haben Forderungen an die künftige Regierung formuliert.  mehr»

82.  Studie: Fast jeder Totenschein ist fehlerhaft

[05.09.2017] Eine Studie der Uni Rostock zeigt: Die Fehlerquote in Totenscheinen ist erschreckend hoch. Die Studienautoren fordern eine neue Praxis. Ärzten pauschal mangelnde Sorgfalt vorzuwerfen, sei zu kurz gegriffen.  mehr»

83.  Psychotherapeuten: BMG-Ausbildungsreform gewinnt an Rückhalt

[04.09.2017] Bei den Plänen des Gesundheitsministeriums, die Psychotherapeuten-Ausbildung neu aufzustellen, sortieren sich Befürworter und Gegner.  mehr»

84.  Honorar 2018: Einigung ist noch fern, die Rücklagen sind groß

[04.09.2017] Der Poker um die Honorare der niedergelassenen Ärzte für 2018 geht auf die Zielgerade.  mehr»

85.  Hermann Gröhe im Portrait: Weiter Lust auf das "Haifischbecken"

[04.09.2017] Ein Mammutprogramm hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) in vier Jahren abgearbeitet. Von Amtsmüdigkeit keine Spur. Ein Portrait über den Mann, der die Eigenschaften "fleißig und teuer" attestiert bekommt.  mehr»

86.  Gesundheitserziehung: DAK sucht die Allianz mit Ärzten

[04.09.2017] Das DAK-Präventionsradar bestätigt die Forderung des Ärztetags: Die Themen Gesundheit und Ernährung gehören in die Lehrpläne.  mehr»

87.  Niedersachsen: "Skandalisierung verunsichert!"

[04.09.2017] Die noch amtierende niedersächsische Landesregierung will die Kliniken dazu zwingen, Stationsapotheker einzustellen. Die Krankenhausgesellschaft warnt vor einer Verunsicherung der Mitarbeiter.  mehr»

88.  Modell Praxisklinik: Aus der Asche nach 28 Jahren in der Versenkung

[04.09.2017] Die Gesundheitspolitik schien das Interesse am Thema Praxiskliniken verloren zu haben. Nun könnte es zu einer Renaissance dieses Modells kommen.  mehr»

89.  DAK-Präventionsradar: Gesundheit muss in den Lehrplan

[02.09.2017] Stress, Fehlernährung, Bewegungsmangel: Das DAK-Präventionsradar 2017 offenbart Gesundheitsrisiken bei Schülern der Klassen 5 bis 10. Die Kasse fordert eine Allianz mit Ärzten und Schulen.  mehr»

90.  Interview: "Neurologie lebt von Interdisziplinarität"

[01.09.2017] Im Juni hat die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) eine Image-Kampagne gestartet. Primär geht es darum, das Fach bekannter zu machen. Es geht aber auch um den innerärztlichen Schulterschluss, insbesondere mit Hausärzten, sagt DGNPräsident Professor Gereon Fink im Gespräch mit der "Ärzte  mehr»