Fortschritt zwingt zum Nachdenken

Der medizinisch-technische Fortschritt macht immer mehr und neue Therapien möglich. Das ist ein Segen für viele Patienten. GBA-Chef Hecken verweist aber auf die Kehrseite des Fortschritts: Hohe Kosten und Verteilungsprobleme. mehr »

GBA-Chef befürchtet Lücken in der Versorgung

Die Spezialisierung von Internisten auf Rheuma ist wenig attraktiv – Versorgungslücken sind ein reales Risiko. GBA-Chef Hecken will mit der Bedarfsplanung reagieren. mehr »

Krankenkassen bekommen bei Hartz IV zehn Milliarden zu wenig

Die Bundesregierung erstattet den Krankenkassen jedes Jahr fast zehn Milliarden Euro weniger, als für die Versorgung von Hartz-IV-Beziehern nötig sind. Das geht aus einem neuen Gutachten hervor. mehr »

Seltene Erkrankungen: Uni Leipzig plant Aufbau eines Registers

[18.12.2017] Wissenschaftler wollen Daten von Patienten mit seltenen Erkrankungen strukturiert erfassen.  mehr»

Gewerbeaufsicht: 350.000 Verstöße gegen Schutzregeln

[18.12.2017] Die Gewerbeaufsichtsämter haben im vergangenen Jahr nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung deutlich mehr Firmen wegen Verstößen gegen Schutzvorschriften bestraft. Einem Bericht der Bundesregierung zufolge seien 2471 Bußgeldbescheide verhängt worden 16,3 Prozent mehr als 2015.  mehr»

Big Data: Algorithmen: Gefahr für die Solidarität?

[18.12.2017] Wer seine Daten teilt, kann dem medizinischen Fortschritt helfen. Stimmt das? Ethikräte aus drei Nationen haben sich an einer Antwort versucht.  mehr»

BAG-Urteil: Kirchliches Arbeitsrecht für weltliche Klinik

[18.12.2017] Geht eine kirchliche Klinik oder hier ein Rettungsdienst auf einen weltlichen Träger über, kann auch der neue Träger an kirchliches Arbeitsrecht gebunden sein. Denn ist dies in den Arbeitsverträgen so festgeschrieben, bleibt der Erwerber daran gebunden, urteilte kürzlich das Bundesarbeitsgericht  mehr»

Verteilungsgerechtigkeit: Fortschritt zwingt zum Nachdenken über Verteilung

[18.12.2017] Der medizinisch-technische Fortschritt macht immer mehr und neue Therapien möglich. Das ist ein Segen für viele Patienten. GBA-Chef Hecken verweist aber auf die Kehrseite des Fortschritts: Hohe Kosten und Verteilungsprobleme.  mehr»

USA: Auch "evidence based" auf Verbotsliste

[18.12.2017] Weiter viel Aufregung, weil die Top-US-Gesundheitsbehörde bestimmte Begriffe nicht mehr verwenden soll.  mehr»

WHO: Influenza: Bis zu 650.000 Tote durch Atemwegserkrankungen

[18.12.2017] Atemwegserkrankungen durch eine Infektion mit dem Influenzavirus führen offenbar zu bis zu 650.000 Todesfällen jährlich weltweit. Das geht aus Schätzungen unter anderem der US-Seuchenbehörde CDC und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. In früheren Schätzungen sei man von Zahlen zwischen  mehr»

Krankenkasse: AOK Nordwest senkt Zusatzbeitrag um 0,2 Punkte

[18.12.2017] Die AOK Nordwest senkt zum 1. Januar 2018 ihre Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte auf 0,9 Prozent. Das hat der Verwaltungsrat beschlossen. Der Gesamtbeitrag der größten Kasse in Westfalen-Lippe beträgt damit 15,5 Prozent.  mehr»

Medizinethik: Die Idee einer Kopfverpflanzung ist noch immer nicht aus der Welt

[18.12.2017] Vor vier Jahren kündigte ein italienischer Neurochirurg an, die erste Kopftransplantation vornehmen zu wollen. Nun sollte das in China realisiert werden, doch die dortigen Behörden haben interveniert. Der Chirurg bleibt bei seinem Plan.  mehr»

Gut für ältere Patienten: Bewegungs-Tipps im Arzneischachtelformat

[18.12.2017] Bewegungsanregungen für den Alltag. Im Format einer Arzneischachtel verpackt bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) 25 neue Aktivitätskarten mit konkreten Tipps an.  mehr»