Alternativszenario voller Sprengkraft

Bei einem Modellprojekt in Baden-Württemberg ist die sektorenübergreifende Versorgung durchgespielt worden. Der Abschlussbericht enthält Empfehlungen, die es in sich haben - und das Konfliktpotenzial deutlich machen. mehr »

Deeskalation in der geschlossenen Anstalt

Viele Patienten psychiatrischer Kliniken werden gegen ihren erklärten Willen stationär behandelt – da bleiben Konflikte nicht aus. In Berlin wird ein neues Modell erprobt, um Gewalt zu verhindern. mehr »

Spanische Regierung reaktiviert die universelle Gesundheitsversorgung

Nach dem Regierungswechsel steuert Spanien in der Flüchtlings- und Asylpolitik um. Eine der ersten Maßnahmen ist es, auch illegalen Flüchtlingen wieder den Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem zu gewähren. mehr »

UN "läutet Alarmglocke": Kampf gegen Aids weniger erfolgreich als erhofft

[18.07.2018] Die Zahl der weltweiten HIV-Infektionen sinkt nicht schnell genug, mahnen die Vereinten Nationen.  mehr»

Antrag im Bundestag: AfD will Sofort-Stopp der Budegetierung

[18.07.2018] Die AfD-Fraktion im Bundestag fordert in einem Antrag die "Aussetzung" der Budgetierung für Ärzte. Eine "ausschließlich ökonomisch begründete Einschränkung der Therapiefreiheit des Arztes" müsse "sofort außer Kraft gesetzt werden".  mehr»

Forschung: Merck lobt Millionen für visionäre Produktideen aus

[18.07.2018] Die Merck KGaA hat einen neuen Forschungspreis zur Finanzierung innovativer Produkt- und Technologiekonzepte aufgelegt: Der "Future Insight Prize" sei mit bis zu einer Million Euro dotiert und werde "über die kommenden 35 Jahre jährlich vergeben", heißt es.  mehr»

Westfalen-Lippe: Kammer warnt ihre Ärzte vor Hilfe zur Selbsttötung

[18.07.2018] Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL), Dr. Theodor Windhorst, hat die Entscheidung von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) begrüßt, dem BfArM die Abgabe von Medikamenten zur Selbsttötung zu untersagen  mehr»

Morbus Crohn: Koloskopie spätestens ab achtem Jahr

[18.07.2018] Im Unterschied zu früheren Empfehlungen rät die European Crohn's and Colitis Organisation (ECCO) ab dem sechsten bis achten Jahr nach der Diagnose eines Morbus Crohn zu regelmäßigen Überwachungskoloskopien, und zwar unabhängig vom Befallsmuster.  mehr»

Kabinett beschließt Eckpunkte: Deutsche Strategie zur Künstlichen Intelligenz

[18.07.2018] Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema.  mehr»

Kommentar zur neuen Kommission: Stellenwert Gesundheit

[18.07.2018] Noch ´ne Kommission, könnte man mit Blick auf die aktuelle Agenda der Bundesregierung sagen. Am Mittwoch hat das Bundeskabinett beschlossen, an der Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland weiterzuarbeiten. Neue Vorschläge sollen bis Herbst 2020 auf dem Tisch liegen.  mehr»

Neue Kommission beschlossen: Alle Bundesbürger sollen gleich gut leben können

[18.07.2018] Bürger in ländlichen Regionen fühlen sich häufig abgehängt, weil es vielerorts etwa immer weniger Geschäfte und Arztpraxen gibt. Das soll sich nun ändern: Das Bundeskabinett hat eine neue Kommission beschlossen, die für "gleichwertige Lebensverhältnisse" in Deutschland sorgen soll.  mehr»

Onkologie: Biosimilars Defizite bei der Regulierung

[18.07.2018] Der Einsatz von Biosimilars in der Onkologie ist noch ausbaufähig. Sollen die Potenziale der Biosimilars genutzt werden, müssen die Rahmenbedingungen stimmen.  mehr»

Telemedizin-Projekt DocDirekt: Oft wird gechattet mit dem Arzt

[18.07.2018] Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher.  mehr»