Ärzte Zeitung online, 09.10.2009

In Kroatien darf wieder geraucht werden

ZAGREB (dpa). In Kroatien darf in Kneipen und Restaurants wieder geraucht werden. Das erst vor vier Monaten erlassene strenge Rauchverbot wurde durch ein neues Gesetz mit diesem Freitag wieder aufgehoben. In Kneipen und Restaurants bis zu 50 Quadratmetern Größe darf ohne Einschränkung wieder gepafft werden. Größere Gaststätten können einen eigenen Raucherraum einrichten.

"Kroatien ist das einzige Land, das beim Rauchverbot wieder umgedacht hat", kritisierte die Zeitung "Jutarnji list" in Zagreb: "Die Restaurant- und Café-Besitzer haben den gesunden Menschenverstand besiegt", obwohl in dem kleinen Adrialand jährlich 11 000 Menschen an den Folgen des Nikotingenusses sterben. Wirte und Gastronomen im Urlauberland Kroatien hatten zuvor über massive Umsatzeinbußen durch das Rauchverbot geklagt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »