Ärzte Zeitung online, 07.01.2011

Dreimal mehr Raucher-Tote in China erwartet

PEKING (dpa). Die Zahl der Toten durch Rauchen könnte sich in China in den kommenden zwei Jahrzehnten auf 3,5 Millionen jährlich verdreifachen, wenn nicht mehr gegen die Nikotinsucht getan wird.

Dreimal mehr Raucher-Tote in China erwartet

Rauchende Chinesin: Experten erwarten einen enormen Anstieg der Todesfälle durch das Rauchen.

© dpa

Schon heute überstiegen die gesundheitlichen Kosten den wirtschaftlichen Nutzen der staatlichen Tabakindustrie, geht aus einem kritischen Bericht von rund 60 chinesischen Experten und staatlichen Gesundheitsvertretern hervor, der am Freitag veröffentlicht wurde.

Auf der Grundlage der Zahlen von 2005 wurden die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kosten auf 252 Milliarden Yuan (rund 29 Milliarden Euro) beziffert. Das sind mehr als die 240 Milliarden Yuan an Gewinnen und Steuern durch den Tabakverkauf.

China ist der größte Tabakproduzent der Welt und hat mit etwa 301 Millionen die größte Zahl der Raucher. Heute rauchen noch 28 Prozent der chinesischen Bevölkerung. Die Zahl ist zwischen 2002 und 2010 mit 0,08 Prozent jährlich kaum zurückgegangen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »