Ärzte Zeitung online, 07.01.2011

Dreimal mehr Raucher-Tote in China erwartet

PEKING (dpa). Die Zahl der Toten durch Rauchen könnte sich in China in den kommenden zwei Jahrzehnten auf 3,5 Millionen jährlich verdreifachen, wenn nicht mehr gegen die Nikotinsucht getan wird.

Dreimal mehr Raucher-Tote in China erwartet

Rauchende Chinesin: Experten erwarten einen enormen Anstieg der Todesfälle durch das Rauchen.

© dpa

Schon heute überstiegen die gesundheitlichen Kosten den wirtschaftlichen Nutzen der staatlichen Tabakindustrie, geht aus einem kritischen Bericht von rund 60 chinesischen Experten und staatlichen Gesundheitsvertretern hervor, der am Freitag veröffentlicht wurde.

Auf der Grundlage der Zahlen von 2005 wurden die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Kosten auf 252 Milliarden Yuan (rund 29 Milliarden Euro) beziffert. Das sind mehr als die 240 Milliarden Yuan an Gewinnen und Steuern durch den Tabakverkauf.

China ist der größte Tabakproduzent der Welt und hat mit etwa 301 Millionen die größte Zahl der Raucher. Heute rauchen noch 28 Prozent der chinesischen Bevölkerung. Die Zahl ist zwischen 2002 und 2010 mit 0,08 Prozent jährlich kaum zurückgegangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Abwarten schlägt Op

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich nicht unters Messer legen. mehr »

No deal-Brexit? Dieses Szenario lässt NHS-Angestellte schaudern

Je mehr Zeit in ergebnislosen Verhandlungen verrinnt, desto nervöser werden Beschäftigte vor allem im Gesundheitswesen. Ein Brexit ohne Vertrag mit der EU? Im NHS fürchtet man in diesem Fall ein Desaster. mehr »

Der reine Telearzt kommt

Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt. mehr »