Ärzte Zeitung, 20.11.2012

Neuer Präsident

Helmut Brand führt European Health Forum Gastein

BAD HOFGASTEIN. "Jeder Mensch in Europa soll vom gesamten Wissen der Medizin profitieren und Zugang zur Behandlung nach dem neusten Stand der Wissenschaft erfahren, egal ob er in England, Deutschland oder Griechenland lebt".

Mit diesem Credo führte sich Professor Helmut Brand als neuer Präsident des European Health Forum Gastein (EHFG) ein. Der Internist und Chirurg hat an den Universitäten Düsseldorf, Zürich und London promoviert.

Seit 2008 ist er Professor für Europäische Gesundheitswissenschaften an der Universität Maastricht. Er folgt auf Professor Günther Leiner, der das "Health Forum" über 15 Jahre zu Europas führender Diskussions-Plattform für europäische Spitzenmediziner aus aller Welt entwickelt hat. (taf)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Diese Faktoren begünstigen eine Demenz

Wer im mittleren Alter keinen Sport treibt, hat wohl ein stark erhöhtes Risiko, später an Demenz zu erkranken. Und das ist nicht der einzige Risikofaktor, den Forscher entdeckt haben. mehr »

Honorar-Einigung erzielt!

Die KBV und der GKV-Spitzenverband haben nach siebenstündigen Verhandlungen ihre Honorargespräche erfolgreich abgeschlossen. mehr »

App sorgt für weniger Tage mit Migräne

Bei Einsatz einer Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage merklich reduzieren – und zwar um rund ein Viertel, so eine aktuelle Studie. mehr »