Ärzte Zeitung, 20.11.2012

Neuer Präsident

Helmut Brand führt European Health Forum Gastein

BAD HOFGASTEIN. "Jeder Mensch in Europa soll vom gesamten Wissen der Medizin profitieren und Zugang zur Behandlung nach dem neusten Stand der Wissenschaft erfahren, egal ob er in England, Deutschland oder Griechenland lebt".

Mit diesem Credo führte sich Professor Helmut Brand als neuer Präsident des European Health Forum Gastein (EHFG) ein. Der Internist und Chirurg hat an den Universitäten Düsseldorf, Zürich und London promoviert.

Seit 2008 ist er Professor für Europäische Gesundheitswissenschaften an der Universität Maastricht. Er folgt auf Professor Günther Leiner, der das "Health Forum" über 15 Jahre zu Europas führender Diskussions-Plattform für europäische Spitzenmediziner aus aller Welt entwickelt hat. (taf)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Sport nach Infarkt kann Leben retten

Wer nach einem Herzinfarkt sportlich aktiv wird oder bleibt, sorgt dafür, dass seine Überlebenschance sich deutlich erhöht, so eine Studie frisch von der EuroPrevent 2018. mehr »

TK-Versicherte erhalten E-Akte

Die Techniker Krankenkasse hat mit TK-Safe ihre bundesweite elektronische Gesundheitsakte vorgestellt. Patientenschützer und die Verbraucherzentralen pochen auf hohe einheitliche Standards. mehr »

Diese Keime machen Kliniken zu schaffen

Klinikpatienten haben einer Umfrage zufolge die größte Sorge, mit einem multiresistenten Keim infiziert zu werden. Häufig eine mediale Dramatisierung, findet ein Hygieneexperte. Einige Erreger bereiten aber Kopfzerbrechen. mehr »