Ärzte Zeitung, 15.01.2013

EU-Parlament

Grüne fordern Ausschuss zu Dalli-Rücktritt

BRÜSSEL Im Skandal um den Rückzug des früheren EU-Gesundheitskommissars John Dalli fordern die Grünen im EU-Parlament einen Sonderausschuss. Das kündigte die Fraktion in Brüssel an.

Die Volksvertreter beklagen insbesondere, dass ihnen wichtige Informationen mit Verweis auf laufende Ermittlungen vorenthalten würden. Sie wollen mehr Transparenz bei den EU-Institutionen.

Dalli war im Oktober zurückgetreten. Ein Bekannter von ihm soll von der Tabakindustrie Geld verlangt haben, Dalli soll davon gewusst und geschwiegen haben.

Eine Sprecherin der EU-Kommission wies die Kritik zurück. Die Brüsseler Behörde habe alle Fragen des Parlaments "ausführlich" und transparent beantwortet. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »

Das hilft bei "Fettleber"

Patienten mit nichtalkoholischer Fettleber können sich selbst helfen - indem sie gesünder leben. Forscher haben Biomarker ausfindig gemacht, die offenbar die Veränderung der Leberfibrose vorhersagen können. mehr »