Ärzte Zeitung online, 24.06.2014

Zigaretten

Indonesien setzt auf Ekelbilder

JAKARTA. Im Vielraucherland Indonesien müssen Zigaretten künftig mit drastischen Bildern von Tumoren und Ähnlichem versehen werden. Hersteller haben zwei Monate Zeit, um die neue Vorschrift umzusetzen.

"Die Warnbilder sollen Nichtraucher davon abhalten, das Rauchen anzufangen", sagte Sozialminister Agung Laksono am Dienstag. Indonesien gehört zu den Ländern mit den höchsten Raucherraten der Welt.

Nach einer Studie des Gesundheitsministeriums rauchen 36 Prozent der Indonesier über 15 Jahre. Indonesien hat etwa 250 Millionen Einwohner. Vor vier Jahren machte ein zweijähriger Junge Schlagzeilen, der unter den Augen seiner Eltern 40 Zigaretten am Tag paffte. Kinderschutzbehörden entwöhnten ihn. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »