Ärzte Zeitung online, 09.10.2017

Partnerland China

Telemedizin als Lösung

BERLIN. Versorgung in ländlichen Gebieten? Das ist in Deutschland und China gleichermaßen ein Problem. Telemedizin sei ein Schlüssel, diese Defizite zu beheben, sagte Chinas Botschaftssekretär Xie Zuoquian bei der 30. Tagung der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft (DCGM) für Medizin am Freitag in Berlin.

Man könne voneinander lernen, erklärte Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz. Die DCGM sei Mittlerin zwischen den Kulturen. Šchon 500 Studenten beider Länder hätten bereits im anderen Land Erfahrungen gesammelt. (af)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »