1.  Brexit: Pharma-Branche fährt Vorräte hoch

[16.01.2019] Die Ablehnung des Brexit-Abkommens durch das britische Parlament ist für die Pharma-Industrie der Worst Case. Einstweilen bleibt nur die Hoffnung, dass aufgestockte Vorräte ausreichen.  mehr»

2.  "Nationale Maßnahmen treffen": Pharmabranche fürchtet chaotische Zustände nach Brexit

[16.01.2019] Die Reaktionen der Pharmabranche auf die Ablehnung des Brexit-Vertrags sind eindeutig: Unisono wird vor negativen Folgen für die Gesundheitsversorgung gewarnt - im Vereinigten Königreich wie in der EU.  mehr»

3.  Kommentar zum Brexit-Votum: Zeichen stehen auf Eskalation

[16.01.2019] Auf der Insel geht es drunter und drüber. Das ist die bittere Erkenntnis am Tag eins nach der historischen Schlappe für Premierministerin Theresa May im britischen Parlament. Klar ist, dass nichts klar ist. Selbst wenn May das Misstrauensvotum überstehen sollte, bleibt die Situation verfahren.  mehr»

4.  Großbritannien: Ärzte sehr enttäuscht über Brexit-Votum

[16.01.2019] Das britische Parlament hat das von Premierministerin May ausgehandelte Brexit-Abkommen mit der EU abgeschmettert. Ärzte und Pharmabranche zeigen sich enttäuscht – und fordern endlich Klarheit.  mehr»

5.  Tag der Entscheidung: Der Brexit - Ein Politkrimi im Shakespeare-Stil

[15.01.2019] Unser Londoner Korrespondent Arndt Striegler hat das Brexit-Drama live vor Ort beobachtet. Im britischen Unterhaus wurde ein politisches Endspiel inszeniert – weit weg von den realen Sorgen vieler Briten.  mehr»

6.  EU-Rechnungshof fordert: Mehr Maßnahmen gegen Chemie im Essen

[15.01.2019] Gegen ungesunde Chemikalien in Lebensmitteln muss aus Sicht der obersten EU-Rechnungsprüfer effektiver vorgegangen werden. Oft werde gar nicht kontrolliert.  mehr»

7.  Ärzteabwanderung: Gassen sieht Spahn in der Pflicht

[14.01.2019] Die Abwanderung von Ärzten aus Deutschland in die Schweiz oder nach Österreich hat zu einem Geplänkel zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und dem Gesundheitsministerium geführt.  mehr»

8.  USA: Medikamente verteuern sich nur langsamer

[14.01.2019] US-Präsident Donald Trump sorgt mit einer Meldung über die Entwicklung der Arzneimittelpreise für Stirnrunzeln: Erstmals seit einem halben Jahrhundert seien die Preise 2018 gesunken, twitterte Trump am Freitag. Laut einem Bericht des „Boston Globe“ ist das aber keineswegs der Fall.  mehr»

9.  Kongo: Kein Ende des Ebola-Ausbruchs in Sicht

[14.01.2019] Die Demokratische Republik Kongo bekommt den Ebola-Ausbruch nicht in den Griff. Mit 630 Fällen in den nordöstlichen Provinzen North Kivu und Ituri ist die Epidemie zur bisher zweitgrößten weltweit herangewachsen, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin.  mehr»

10.  EU-Nutzenbewertung: Hecken warnt vor Folgen für Orphan Drugs

[14.01.2019] Auf dem Weg zu einer europaweit harmonisierten Nutzenbewertung von Arzneimitteln (EU-HTA) sieht der GBA-Vorsitzende Professor Josef Hecken das Risiko, dass Arzneimittel für Patienten mit seltenen Erkrankungen auf der Strecke bleiben.  mehr»