Ärzte Zeitung online, 30.01.2018

Medizintechnik

In Lübeck 183 Jungakustiker freigesprochen

MAINZ/LÜBECK. Am Wochenende sind in Lübeck insgesamt 183 Lehrlinge der Hörakustik aus ganz Deutschland nach dreijähriger dualer Ausbildung an der Akademie für Hörakustik freigesprochen worden und haben ihre Gesellenbriefe erhalten. Wie die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) mitteilt, schloss Christin Tang (26) aus Eutin als bundesweit beste Jungakustikerin ab.

 Sie habe bei Fielmann in Kiel gelernt. Die beste praktische Prüfung legte laut biha Adriana Barthel (25) nach ihrer Ausbildung bei Kind in Bad Oeynhausen ab. Annika Lindner (27) von Fielmann in Köln-Kalk habe bei der schriftlichen Prüfung die höchste Punktzahl erreicht. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

„Mütter sind die zentralen Ansprechpartner“

In dieser Woche werben Urologen für die HPV-Impfung. Vor allem bei Jungen besteht Nachholbedarf. Wie können sie für eine Impfung gewonnen werden? mehr »

Mama leckt den Schnuller ab – kein Tabu

Botschaft einer neuen US-Studie: Das Ablutschen kann Vorteile fürs Immunsystem der Kinder haben. mehr »

Cannabis-Prohibition kostet Staat Milliarden

Über Pro und Contra der Cannabisfreigabe lässt sich lange streiten. Bei ökonomisch nüchternem Kalkül wäre die Sache jedenfalls von Vorteil. mehr »