Ärzte Zeitung online, 25.01.2018

Verdi

Streiks an vier Unikliniken in Baden-Württemberg

HEIDELBERG. Zu einem ganztägigen Warnstreik an den vier Unikliniken in Freiburg, Ulm, Tübingen und Heidelberg hat die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag aufgerufen.

Die aktuellen Tarifverhandlungen zu Personal-Mindestbesetzungen waren am 15. Januar nach der dritten Verhandlungsrunde abgebrochen worden. Die Uniklinik Heidelberg weist daraufhin, dass sie mit Verdi eine Notdienstvereinbarung abgeschlossen hat. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »