71.  Öffentlicher Dienst: Warnstreiks stehen bevor

[31.03.2016] Im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen stehen in der kommenden Woche Warnstreiks bevor.  mehr»

72.  Öffentlicher Dienst: Gewerkschaften wollen sechs Prozent mehr

[21.03.2016] In Potsdam haben am Montagnachmittag die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen begonnen. Die Gewerkschaften Verdi und der Beamtenbund dbb fordern für die mehr als zwei Millionen Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn.  mehr»

73.  Pflege-Azubis: Harte Landung in der Realität

[17.03.2016] Die Befragung von Verdi wirft kein gutes Licht auf die Ausbildungsbedingungen von Pflege-Nachwuchskräften: Zeit- und Personalnot regieren vom ersten Tag an.  mehr»

74.  Tarifgehalt: Mehr Geld für Zahnarzt-MFA

[16.03.2016] Um 2,9 Prozent erhöhen sich ab 1. April die Tarifgehälter für Zahnmedizinische Fachangestellte in Hamburg, Hessen, Westfalen-Lippe und im Saarland. Damit tritt die zweite Stufe des Vergütungstarifvertrages in Kraft.  mehr»

75.  Tarifeinheit: "Probleme mit Händen zu greifen"

[07.01.2016] Ob das Tarifeinheitsgesetz bei Klinikärzten greift, könnte fraglich sein. Die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Ingrid Schmidt, sieht gravierende Probleme in der Anwendung.  mehr»

76.  Flüchtlingsversorgung: Gewerkschaft fordert mehr ÖGD-Personal

[06.01.2016] Die Versorgung der Flüchtlinge stellt den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) vor Herausforderungen - und deckt Mängel auf.  mehr»

77.  Sterberate nicht erhöht: Ärztestreiks sind gesund für Patienten

[09.12.2015] Streikende Ärzte müssen sich offenbar keine Sorgen um ihre Patienten machen. Solange eine Notfallversorgung gewährleistet ist, kann man sogar sagen: im Gegenteil. Denn manchmal sterben während des Streiks weniger Patienten als zuvor.  mehr»

78.  Personal in Kliniken: Petentin blitzt ab

[02.12.2015] Mit ihrer Forderung nach einem Gesetz zur Personalbemessung im Krankenhaus ist die Petentin Sylvia Bühler am Montag vor dem Petitionsausschuss des Bundestages abgeblitzt.  mehr»

79.  Leipzig: Neuer Tarifvertrag für Uniklinik

[26.11.2015] Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) und der Marburger Bund haben sich auf einen neuen Haustarifvertrag geeinigt. Ärzte erhalten rückwirkend zum 1. Juli 2015 mehr Gehalt, wie das ULK am Dienstag mitteilte. Der Vertrag läuft bis Ende September 2017.  mehr»

80.  Ärzte an Unfallkliniken: 3,9 Prozent mehr Gehalt in zwei Stufen

[19.11.2015] Ärzte an Unfallkliniken erhalten rückwirkend zum 1. Juli dieses Jahres 1,6 Prozent mehr Gehalt. Eine weitere Erhöhung um 2,3 Prozent wird es zum 1. Juli 2016 geben. Darauf haben sich der Marburger Bund (MB) und der Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung (KUV) geeinigt.  mehr»