Ärzte Zeitung online, 01.06.2018

Röhrmoos

Bürger setzen sich für Arztpraxis ein

RÖHRMOOS. Der Gemeinderat im bayerischen Röhrmoos hat Mitte Mai den Weg für die geplante neue Arztpraxis geebnet. Das teilte Bauamtsleiter Patrick Westermair der "Ärzte Zeitung" auf Anfrage mit.

Demnach stimmten die Politiker in der betreffenden Sitzung der von der Baufirma geforderten Aufteilung einer Gebäudeetage in gewerbliche und Wohnnutzung mit 13 zu sechs Stimmen zu.

Im Februar hatte sich der Gemeinderat noch mehrheitlich gegen eine teilweise Wohnnutzung ausgesprochen.

Diese hatte die zuständige Baufirma gefordert, da die Ärzte Dr. Ekkehard Pelzl, Dr. Robert Jetschny und Kollegen für ihre neue Praxis nur einen Teil des Erdgeschosses benötigen. Daraufhin sammelte eine Bürgerpetition über 650 Unterschriften für die Arztpraxis.

Zum Bebauungsplan wurden bei der Gemeinde mehrere Einwendungen vorgebracht. Nach der neuen Entscheidung ist der Weg für den Umzug der Ärzte in die Ortsmitte nun frei.

Dort soll ihre Praxis leichter erreichbar sein als bisher, unter anderem für die Bewohner der ebenfalls dort vorgesehenen Seniorenwohnungen. (cmb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fehldiagnose lässt "Thrombophilie"-Patientin zittern

Bei einer Frau mit Venenthrombose wurde eine Thrombophilie-Diagnostik vorgenommen. Der Verdacht erhärtete sich und bescherte ihr angstvolle Wochen. mehr »

Schärfe und Säure kurbeln das Immunsystem an

Was wir essen, beeinflusst maßgeblich, wie gut die Immunabwehr im Speichel funktioniert. Das haben Münchener Forscher untersucht. mehr »

Was tun gegen sexuelle Belästigung?

Anzügliche Bemerkungen, obszöne Witze, schlüpfrige Mails bis hin zu Berührungen: Sexuelle Aufdringlichkeit gehört auch in Praxen und Kliniken manchmal zum Alltag. Statt die Belästigungen zu ignorieren, sollten sich Betroffene wehren - dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. mehr »