Alle Berichte, Analysen und Hintergründe

 

GKV und Pflege: Jamaika muss Strukturreformen anpacken

jamaika muss steuerreformen anpacken

Sondierungen über Gesundheit, Pflege- und Sozialpolitik der potenziellen Jamaika-Partner. Was bleibt nun von den Wahlversprechen übrig? Eine Analyse

 

Fachkräftesicherung steht bei Koalitionsgesprächen an zentraler Stelle Stärkung der Freiberuflichkeit.jpg

Einigkeit: Pflege ist Top-Thema

Bei der ersten Runde der Jamaika-Sondierungen überwiegt bei den vier Parteien das Trennende. Eine Ausnahme ist die Pflege.mehr »

 

Chance: Gestärkte Freiberuflichkeit

Kammerchef und MB-Vorsitzender Henke will als Bundestagsabgeordneter den Blick auch auf ärztliche Belange lenken. mehr »

bundestagswahl2017-L.jpg stimmzettel.jpg

Umfrage: Welche Reformen sind dringend notwendig?

Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

 

Parteipläne: 7 wichtige Fragen zur Gesundheitspolitik

Ein Vergleich der Wahlprogramme zeigt, wie unterschiedlich die Zukunftspläne fürs Gesundheitswesen sind. mehr »

Steuerpolitik: Was wollen die Parteien?

steuer.jpg

Die Steuerschwemme füllt öffentliche Kassen, der Bund kommt ohne Nettokredite aus: Zeit also für Steuersenkungen? Zur Übersicht


Portraits
hennrich.jpg     Christine Aschenberg-Dugnus groehe.jpg

Arznei-Experte mit eigener Agenda

Michael Hennrich (CDU) tritt zum fünften Mal an. Er gilt als erfahren und versiert. mehr »

 

Wahlziel: Wieder Gesundheitsausschuss

Christine Aschenberg-Dugnus (FDP) will nach vier Jahren Abwesenheit zurück in den Bundestag. mehr »

 

Weiter Lust aufs "Haifischbecken"

Von Amtsmüdigkeit keine Spur. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will weitermachen. mehr »


Gesetze unter der Lupe

Hilfe für klamme Kliniken

Das Krankenhausstrukturgesetz: ein Erfolg oder nicht?mehr »

 

Sterben in Würde?

Das Hospiz- und Palliativgesetz: Funktioniert die Versorgung sterbenskranker Menschen? mehr »

 

Es mahlen die Mühlen

Das Versorgungsstärkungsgesetz: Wie weit ist das Großprojekt? mehr »


Groehe_wahl.jpg     die-linke.jpg lauterbach.jpg

Im Video-Interview: Gröhes Pläne

Gesundheitsminister Gröhe sieht die Agenda der nächsten Legislaturperiode bereits deutlich.mehr »

 

Linken-Programm: Kipplings Forderungen

Bürgerversicherung ohne Kompromisse verspricht die Linkspartei in ihrem Programm. mehr »

 

Kassen: Lauterbachs Warnung

Entwarnung für die Beitragszahler - wie lange bleibt die Finanzlage der Krankenkassen so rosig wie heute? mehr »


Kurz und bündig

GKV-Finanzen: Klippe für Jamaika

Schwarz, grün, gelb stehen vor einigen Herausforderungen: Wie soll es weitergehen in der Gesundheitspolitik – vor allem bei der Finanzierung? mehr »

 

Digitalisierung: Klare Strategie gefordert

Die AOK fordert von den Jamaika-Unterhändlern eine klare Strategie zum Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen. mehr »

 

Krankenhaus: Es fehlt an Fachkräften

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft fordert eine nachhaltige Verbesserung der finanziellen und strukturellen Rahmenbedingungen.mehr »

DAK-Chef warnt: Risiko Bürgerversicherung

Der plötzliche Abschied vom dualen Versicherungssystem wäre mit hohen Risiken versehen, so DAK-Chef Storm. mehr »

 

Ersatzkassen: Rückkehr zur Parität

Der vdek betont: Paritätische Finanzierung ist gerechter und stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt. mehr »

 

AOK: Mehr Beitragsgerechtigkeit

Beiträge für Solo-Selbstständige, Klinikqualität, Arzneipreise: Die AOK hat ihre Forderungen an die neue Regierung vorgelegt. mehr »


91.  Streitthema Bürgerversicherung: DAK-Chef warnt vor zu hohem Risiko

[11.07.2017] Der plötzliche Abschied vom dualen Versicherungssystem wäre mit hohen Risiken versehen. Darin sind sich DAK-Chef Storm und PKV-Verbandschef Leienbach einig. Die Folgen einer einheitlichen Vergütungsordnung bewerten sie indes unterschiedlich.  mehr»

92.  Positionen zur Bundestagswahl: AOK fordert mehr Beitragsgerechtigkeit

[05.07.2017] Beiträge für Solo-Selbstständige, Klinikqualität, Arzneipreise: Die AOK hat ihre Forderungen an die neue Regierung vorgelegt.  mehr»

93.  Zur Bundestagswahl: Arztnetze fordern klare Förderpraxis

[04.07.2017] Eine einheitliche Förderpraxis und den Leistungserbringerstatus für Netze: Das fordert die Agentur deutscher Arztnetze in einem Grundsatzpapier, das sie im Vorfeld der Bundestagswahl veröffentlichte. Zwei "Kernforderungen an die Politik" hebt der Verein darin besonders hervor.  mehr»

94.  Kommentar: Union keine Experimente!

[03.07.2017] "Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben" das legt die Union ihrer Spitzenkandidatin Angela Merkel in den Mund. Will heißen: Wohlstand für alle! Fürwahr: Die Situation ist komfortabel angesichts sprudelnder Steuereinnahmen und prall gefüllter Kassen.  mehr»

95.  Wahlprogramm: Das plant die Union

[03.07.2017] "Diesen Weg gehen wir weiter": Im Wahlprogramm der Unionsparteien findet sich dieser Satz mehrfach. Für CDU und CSU ist das Gesundheitswesen offenbar keine Reformbaustelle.  mehr»

96.  Regierungsprogramm: Das plant die SPD gesundheitspolitisch nach einem Wahlsieg

[26.06.2017] Wenige Zeilen reichen der SPD im Programm, um ihr gesundheitspolitisches Kernziel zu skizzieren - darunter sind aber massive Änderungen im Gesundheitssystem.  mehr»

97.  Wahlprogramm der Linken: Vorfahrt für Polikliniken

[13.06.2017] Bürgerversicherung ohne Kompromisse verspricht die Linkspartei in ihrem Programm zur Bundestagswahl.  mehr»