1.  "Armselige ambulante Versorgung": Wenn schwache Patientengruppen vernachlässigt werden

[23.01.2019] Menschen, die nicht gut für ihre Rechte eintreten können, kommen in unserem Gesundheitssystem teils unter die Räder. Wer eine bessere medizinische Versorgung erreichen will, muss dicke Bretter bohren.  mehr»

2.  Psyche im Blick: App lässt Flüchtlinge in die Seele schauen

[19.01.2019] Eine App klärt traumatisierte Flüchtlinge zur psychischen Gesundheit auf. Das Zentrum Überleben in Berlin hat sie entwickelt.  mehr»

3.  NRW-Pflegeprojekt: Viele junge Flüchtlinge brechen Pflege-Ausbildung ab

[15.01.2019] Von 25 Flüchtlingen, die an einem Pflegeprojekt teilgenommen haben, sind nur acht noch im Rennen.  mehr»

4.  Saarland: Saarländisches Projekt für ausländische Fachkräfte

[14.01.2019] Durch bessere Integrationsmaßnahmen mehr Fachkräfte im Gesundheitswesen aus dem Kreis der Migranten zu gewinnen – mit diesem Ziel hat im Saarland die Umsetzung eines Modellprojekts begonnen.  mehr»

5.  Niedersachsen: Kritik am Aus für anonymen Krankenschein

[14.01.2019] Niedersachsen hat das Projekt „anonymer Krankenschein“auslaufen lassen. Hilfsorganisationen sind verärgert.  mehr»

6.  Ärzte ohne Grenzen: „Frau Merkel, kommen Sie nach Lesbos“

[10.01.2019] Anlässlich des zweitägigen Besuchs von Angela Merkel in Athen hat sich die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ am Donnerstag mit einem offenen Brief an die Kanzlerin gewandt.  mehr»

7.  Kommentar: Umstrittene Altersfeststellung

[10.01.2019] Zu Recht ist die Altersbestimmung von Flüchtlingen per Röntgenuntersuchung umstritten. Ein solcher Eingriff in die körperliche Unversehrtheit ist keine Bagatelle, das wissen nicht nur Ärzte – auch Gesundheitsminister Jens Spahn hat das eingeräumt.  mehr»

8.  Spahn: Alter von Flüchtlingen per Ultraschall prüfen

[10.01.2019] Wenn das Alter von minderjährigen Migranten bestimmt werden soll, greifen Ärzte auf die Röntgenuntersuchung zurück. Ob das nicht auch per Ultraschall genauso gut geht, lässt Gesundheitsminister Spahn nun prüfen.  mehr»

9.  Hamburg: Übersetzer für Ärzte erhalten Förderung

[07.01.2019] Der Sprachmittlerpool, auf den Hamburger Ärzte und Psychotherapeuten bei der Behandlung von geflüchteten Menschen zurückgreifen können, wird von der Hamburgischen Bürgerschaft für weitere eineinhalb Jahre finanziell unterstützt.  mehr»

10.  Untersuchung: Die Versorgungshürden von Geflüchteten

[07.12.2018] Wie ist es um den Gesundheitszustand von Geflüchteten in Deutschland bestellt? Und wie gelingt die Kommunikation zwischen diesen Patienten und ihren Ärzten? Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat die Situation untersucht.  mehr»