1.  RKI-Zahlen für 2017: Wo es in Deutschland Malaria-Fälle gab

[09.11.2018] In Deutschland wurden nahezu 1000 Malaria-Fälle im Jahr 2017 gezählt. Wie sich die Fallzahlen zuletzt entwickelt haben und wie viele Infektionen in den einzelnen Bundesländern gemeldet wurden, zeigen wir in zwei Grafiken.  mehr»

2.  Medienbericht: Spahn rudert bei Aussage zu kriminellen Asylbewerbern zurück

[07.11.2018] Bundesgesundheitsminister Spahn hat sein umstrittenes Statement zu Flüchtlingen präzisiert – und einen Hauch weit revidiert.  mehr»

3.  Bayern: Ärztetag für bessere Versorgung Geflüchteter

[06.11.2018] Der Bayerische Ärztetag hat mehr Schutz und Versorgung für Flüchtlinge in Bayern gefordert.  mehr»

4.  Ausländische Fachkräfte gesucht: Pflege - die beste Form der Integration?

[03.11.2018] Junge Menschen, die aus anderen Ländern nach Deutschland kommen, sind für den Gesundheitssektor interessant. Um den Fachkräftemangel zu bekämpfen, ist Zuwanderung in den Augen einiger Experten längst zur einzigen Option geworden.  mehr»

5.  WIdO-Bericht: Die meisten Flüchtlinge haben Gewalt erlebt

[30.10.2018] Flüchtlinge mit Gewalterlebnissen wie Krieg oder Verschleppung haben laut einer Studie häufiger Gesundheitsprobleme als Migranten ohne traumatische Erfahrungen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Befragung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor.  mehr»

6.  Neuer RKI-Bericht: Nicht nur resistente Tuberkulose-Erreger bereiten Sorge

[30.10.2018] Die Zahl der Tuberkulose-Kranken verharrt in Deutschland auf einem hohen Niveau, berichtet das Robert Koch-Institut. Probleme bereiten hohe Erkrankungszahlen bei Migranten, resistente Erreger und die vielen offenen Lungentuberkulosen.  mehr»

7.  Auf Nauru: Ärztin fotografiert Kind - und wird festgenommen

[17.10.2018] Eine Ärztin, die zwangsweise von Australien auf der Insel Nauru untergebrachte Migranten behandelt hat, ist festgenommen worden, weil sie ein Migrantenkind bei der Behandlung fotografiert hatte.  mehr»

8.  Migrationspolitik: Australische Ärzte fordern Hilfe für Kinder

[15.10.2018] Der australische Ärzteverband AMA hat die Regierung in Canberra aufgerufen, 80 zwangsweise auf Nauru untergebrachte Migrantenkinder von der Pazifikinsel zu holen.  mehr»

9.  Impfprogramm hilfreich?: Invasive Pneumokokken-Infekte bei Flüchtlingskindern oft vermeidbar

[12.10.2018] Es lohnt sich offenbar, ein Pneumokokken-Impfprogramm bei Flüchtlingskindern in Betracht zu ziehen: Denn bei einer invasiven Infektion werden bei diesen Patienten oft Impfserotypen nachgewiesen.  mehr»

10.  Ärzte ohne Grenzen: "Verheerende" Lage auf Nauru

[11.10.2018] Zwangsweise auf der Pazifikinsel Nauru untergebrachte Flüchtlinge sind laut der Organisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) selbstmordgefährdet und "am Boden zerstört".  mehr»