Ärzte Zeitung, 29.09.2015

Bundeskabinett

Asyl-Gesetzespaket beschlossen

BERLIN. Als Reaktion auf die rasant wachsenden Flüchtlingszahlen hat das Bundeskabinett am Dienstag ein Gesetzespaket verabschiedet.

Ziel ist es unter anderem, Asylverfahren zu beschleunigen. In dem Maßnahmenpaket ist auch die Einführung der Gesundheitskarte für Flüchtlinge, für die der Bund den notwendigen gesetzlichen Rahmen stellen will, enthalten.

Die Bundesregierung will die Gesetzespläne nun im beschleunigten Verfahren durch Bundestag und Bundesrat bringen.

Das Parlament will schon am 1. Oktober erstmals darüber beraten, die Länderkammer soll möglichst Mitte Oktober entscheiden, damit das Paket Anfang November in Kraft treten kann. (jk)

Topics
Schlagworte
Flüchtlinge (491)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »