Ärzte Zeitung online, 06.11.2017
 

Migration

BMG stellt Web-Portal vor

BERLIN. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat in Berlin das neu online gegangene Internetportal "Migration und Gesundheit" vorgestellt (www.migration-gesundheit.bund.de). Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sagte, das Angebot richte sich an eingewanderte Menschen und Helfer. Es sei dafür gedacht, sich mit dem Gesundheitswesen in Deutschland vertraut zu machen. (aze)

Topics
Schlagworte
Flüchtlinge (484)
Personen
Hermann Gröhe (1048)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Onkologen und IQWiG uneins über Nutzen von Gentests

Sind Gentests hilfreich für Brustkrebspatientinnen bei der Therapieentscheidung? Die aktuelle Einschätzung von Onkologen und IQWiG geht hier auseinander. mehr »

Keine Herzgeräusche im Stehen – kein Herzfehler

Mit einer simplen Methode können Ärzte pathologische von physiologischen Herzgeräuschen bei Kindern unterscheiden. mehr »

Stammzellgesetz – Bremse für Forscher?

15 Jahre nach der hochemotionalen Debatte um die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen fürchten Forscher durch das Stammzellgesetz Nachteile in Deutschland. mehr »