61.  Flüchtlinge: Sicherer Status als angehende Pflegekraft?

[16.03.2017] Der Süden will Flüchtlingen mit einem sicheren Titel für eine einjährige Pflegehelferausbildung begeistern.  mehr»

62.  Anerkennungsverfahren: Gröhe zieht positive Bilanz zu Heilberufeabschlüssen

[09.03.2017] In puncto Anerkennung von im Ausland erworbenen Heilberufeabschlüssen stammten im vergangenen Jahr die meisten Anträge von Ärzten oder Gesundheits- und Krankenpflegern.  mehr»

63.  Kriegskinder in Syrien: Nur ein Psychologe auf eine Million Menschen

[08.03.2017] Bomben, Waffen, Angst: Die ständige Belastung geht an den Kindern in Syriens Kriegsgebiet nicht spurlos vorüber. Die Versorgung ist gleichzeitig katastrophal. Das zeigt eine Studie.  mehr»

64.  Irak: Hilfe für traumatisierte IS-Opfer

[01.03.2017] Psychotherapie ist im Irak kaum bekannt. Mit Hilfe Baden-Württembergs wird jetzt ein Traumazentrum eröffnet.  mehr»

65.  Flüchtlinge: Ist die Chipkarte die Ideallösung?

[28.02.2017] Gesundheitskarte oder Behandlungsschein für Asylsuchende? Diese Frage wird jetzt wissenschaftlich untersucht.  mehr»

66.  Berlin: Gesundheitskarte für Flüchtlinge senkt Ausgaben

[28.02.2017] Entlastet sieht Berlin seine Sozialbehörden durch die Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte an Flüchtlinge.  mehr»

67.  Afghanistan: Ärzte protestieren gegen Abschiebungen

[23.02.2017] Seit Kurzem werden afghanische Flüchtlinge abgeschoben, darunter auch psychisch Kranke. Der Kinder- und Jugendarzt Dr. Thomas Nowotny möchte das verhindern.  mehr»

68.  CharityAward 2016: 1. Preis: Hilfe für Migrantinnen in Not

[23.02.2017] In Deutschland leben Zehntausende Frauen und Mädchen, die von Genitalverstümmelung, Zwangsprostitution und Zwangsheirat betroffen sind. Die weitaus meisten von ihnen sind Migrantinnen oder aus ihren Herkunftsländern geflüchtete Frauen.  mehr»

69.  Berlin: E-Karte für Flüchtlinge senkt Ausgaben

[20.02.2017] Geflüchtete erhalten seit Anfang 2016 die Gesundheitskarte. Das sorgt für Entlastungen, so der Senat.  mehr»

70.  Forum im Kanzleramt: Merkel rückt Gesundheit in den Fokus

[20.02.2017] Das Thema Gesundheit bestimmt die Tagesordnung eines Internationalen Deutschlandforums am 21. und 22. Februar im Kanzleramt.  mehr»