Wo sind die Architekten für den Koalitionskonsens?

Bis zum fertigen Regierungsprogramm dauert es noch. Was genau drinstehen wird, hängt auch von der Art der Kooperation der nächsten Regierung ab. Doch in der Gesundheitspolitik wartet schweres Gepäck. mehr »

Versorgung – Brückenbauer gesucht

Es gilt eine Brücke zu schlagen. Doch hohe Mauern zwischen den Sektoren verhindern eine an den Bedürfnissen der Patienten ausgerichtete Versorgung. mehr »

Datenstrom bricht Sektorengrenzen auf

Datenbrüche zwischen Haus- und Facharzt? Im Praxisnetz München West und Umgebung gibt es das schon seit Jahren nicht mehr. mehr »

MVZ-Urteil - Ärzte arrangieren sich

Drei Jahre im MVZ angestellt sein, nur um den eigenen Arztsitz abgeben zu können? Diese Vorgabe des Bundessozialgerichts macht im Alltag weniger Probleme als erwartet. mehr »

1.  Baden-Württemberg: So geht Fernbehandlung bei "Doc Direkt"

[21.12.2017] Ab März wird die ambulante Versorgung in Baden-Württemberg um eine Facette reicher. In zwei Regionen startet ein Projekt zur Fernbehandlung. Bei "Doc Direkt" bekommen GKV-Patienten binnen 30 Minuten qualifizierten ärztlichen Rat.  mehr»

2.  Praxisübergabe: "Investition in Anlagevermögen kritisch hinterfragen"

[20.12.2017] Wer im Zuge der Praxisabgabe falsch investiert, kann mögliche Nachfolger abschrecken, sagt Praxisberaterin Yvonne Bender im Interview und erklärt, wie die Abgabe zum Erfolg wird.  mehr»

3.  Praxisfinanzierung: Niederlassung gerne ohne Eigenkapital

[20.12.2017] Ärztliche Niederlassungen sind eine sichere Bank. Die meisten Praxen rentieren sich. Viele Existenzgründer können sich daher parallel einen zweiten großen Wunsch verwirklichen: Die eigenen vier Wände.  mehr»

4.  Jahresausblick: Schnittstelle Patient Wie die Sektorengrenzen fallen

[20.12.2017] Ob an der Grenze ambulant/stationär oder auch nur zwischen Haus- und Fachärzten: Das sektorübergreifende Versorgungsgetriebe läuft alles andere als rund.  mehr»

5.  Ambulante Operationen: Hybrid-DRG das Beste aus zwei Welten?

[19.12.2017] Ob ein Patient stationär oder ambulant operiert wird, entscheidet sich nicht immer nach der Indikation und den individuellen Bedürfnissen. Auch die unterschiedlichen Abrechnungssysteme spielen in dieser Frage eine Rolle.  mehr»

6.  Über zehn Jahre VÄndG: So wirken die wichtigsten Spielregeln des Gesetzes

[19.12.2017] Vor über zehn Jahren machte sich der Gesetzgeber daran, flexiblere Strukturen für die Niederlassung zu schaffen und Kooperationen stärker zu fördern. Die Wirkungen des zugehörigen Vertragsarztrechtsänderungsgesetzes in 5 Punkten.  mehr»

7.  Versorgung: Online-Portal gegen Sektorengrenzen bei Rheuma

[19.12.2017] Wenn Rheuma-Patienten in der Region Aachen aus der Klinik in die ambulante Versorgung und umgekehrt wechseln, gibt es keine Informationsverluste.  mehr»

8.  Generationenwechsel: Diese Praxisübergabe ist ein Staffellauf

[19.12.2017] Wie harmonisch der Generationenwechsel funktionieren kann, zeigen zwei Ärztinnen in Ostfriesland. Die junge Medizinerin Franziska Fenderl kam vor einigen Jahren als Weiterbildungsassistentin in die Praxis, die sie nun übernommen hat.  mehr»

9.  Sachverständigenrat: Kooperation in der Notfallversorgung, bitte!

[19.12.2017] Wo soll Kooperation klappen, wenn nicht in der Notfallversorgung? Die Vorschläge des Sachverständigenrats setzen ein Höchstmaß an sektorenübergreifender Zusammenarbeit voraus. Ist das realistisch?.  mehr»

10.  Praxisabgabe : MVZ-Urteil - Ärzte arrangieren sich

[19.12.2017] Drei Jahre im MVZ angestellt sein, nur um den eigenen Arztsitz abgeben zu können? Diese Vorgabe des Bundessozialgerichts macht im Alltag weniger Probleme als erwartet.  mehr»