Ärzte Zeitung, 05.11.2013

Kommentar zum PID-Gremium

Kluger Schulterschluss

Von Dirk Schnack

Ab Februar 2014 ist Präimplantationsdiagnostik in Deutschland gesetzlich zulässig, wenn ein entsprechender Antrag vorher von einer interdisziplinären Ethikkommission bewilligt wurde. Aufgabe der Bundesländer ist es, die Mitglieder dieser Ethikkommissionen zu benennen, Verfahrensregeln und Gebühren festzulegen.

Bei der niedrigen Zahl von zu erwartenden Anträgen - bundesweit wird mit rund 200 gerechnet - wären Alleingänge der Bundesländer in diesen Fragen schwer nachvollziehbar gewesen. Der Schulterschluss der sechs Bundesländer im Norden und ihre Entscheidung, eine gemeinsame Ethikkommission bei der Ärztekammer Hamburg einzurichten gibt den Beteiligten Rechtssicherheit.

Antragsteller können sicher sein, dass sie mit einem Antrag in Bremen keine andere Entscheidung erhalten als etwa in Brandenburg - unabhängig davon, in welchem Bundesland sich das gewählte Zentrum befindet. Damit werden Doppelstrukturen und ein Antragstourismus verhindert.

Ob wir in Deutschland zu einer einheitlichen PID-Entscheidungspraxis gelangen, hängt nun davon ab, wie viele Ethikkommissionen in den anderen Bundesländern entstehen. Und man darf gespannt sein, wie viele PID-Zentren sich um Zulassung bemühen. Fest steht: auch ihre Zahl wird überschaubar sein.

Lesen Sie dazu auch:
PID: Ein Ethik-Gremium für sechs Länder

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Therapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor 2018 zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »