1.  Heilmittelbericht: Schulanfänger werden seltener therapiert

[11.01.2019] Bei mehr als jedem dritten Schulanfänger wurde 2017 eine Entwicklungsstörung diagnostiziert. Eine Heilmittelverordnung erhielt aber nur jeder Sechste, so der Heilmittelberichts der AOK. Laut Institut nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen.  mehr»

2.  Verordnungen: Spitzenreiter unspezifischer Rückenschmerz

[11.01.2019] Hauptverordnungsgrund bei den Heilmitteln bleibt die Physiotherapie aufgrund von Rückenschmerz.  mehr»

3.  Das gilt 2019!: Von A wie Arzneimittel bis Z wie Zuschuss

[11.01.2019] Auch in diesem Jahr bietet die AOK wieder einen Überblick über die Neuerungen bei den Rechnungsgrößen, die seit Januar in der Sozialversicherung gelten.  mehr»

4.  Neues Angebot: KopfschmerzSPEZIAL startet mit der Unimedizin Rostock

[11.01.2019] Die AOK Nordost weitet ihr Versorgungsprogramm KopfschmerzSPEZIAL, das speziell für Versicherte mit Migräne und chronischem Kopfschmerz entwickelt wurde, aus.  mehr»

5.  Telekonsil: AOK PLUS vernetzt Hausarzt und Pflege per Telemedizin

[11.01.2019] Inwieweit kann Telemedizin die Versorgung Pflegebedürftiger verbessern und gleichzeitig Entlastung für Ärzte bringen? Nur zwei Fragen, die die AOK PLUS mit ihrem Projekt Telekonsil beantwortet.  mehr»

6.  Perinatalmedizin: Niedergelassene haben eine wichtige Steuerungsfunktion

[14.12.2018] Wenngleich die Säuglingssterblichkeit in Deutschland über Jahrzehnte gesunken ist, liegt sie seit Jahren über der aus Finnland oder Schweden. Für Kinderarzt Professor Rainer Rossi nur ein Grund für einen Blick nach Nordeuropa.  mehr»

7.  Mindestmengen und Qualitätsindikatoren: Qualitätsagenda für Kliniken stockt

[14.12.2018] Die Botschaft des „Qualitätsmonitors 2019“ ist eindeutig: Noch immer wagen sich zu viele Krankenhäuser mit geringer Erfahrung an komplexe Therapien und gefährden damit die Sicherheit der Patienten.  mehr»

8.  Untersuchung: Die Versorgungshürden von Geflüchteten

[07.12.2018] Wie ist es um den Gesundheitszustand von Geflüchteten in Deutschland bestellt? Und wie gelingt die Kommunikation zwischen diesen Patienten und ihren Ärzten? Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat die Situation untersucht.  mehr»

9.  Interview: „Das ist eine Wahnsinns-Herausforderung für Ärzte“

[07.12.2018] Oft rühren körperliche Beschwerden von Geflüchteten von einem Trauma her, so die Erfahrung von Jürgen Soyer, Geschäftsführer von Refugio München. Der Weg zur richtigen Diagnose ist aber nicht nur wegen der Sprachbarrieren schwer.  mehr»

10.  E-Health: Deutschland braucht mehr Expertise

[22.11.2018] Deutschland hängt sich ab. Eine Expertin warnt vor Scheuklappen bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens.  mehr»