Ärzte Zeitung, 18.07.2014

AlcoMedia

Bundesweites Projekt gegen Alkohol- und Mediensucht

NEU-ISENBURG. Mit dem bundesweiten Projekt "AlcoMedia - Voll das Leben!" sollen Jugendliche in Schleswig-Holstein über Ursachen und Folgen eines riskanten Alkohol- und Medienkonsums informiert werden und ihr eigenes Verhalten kritisch reflektieren.

Gelingen soll dies mit einem medienübergreifenden Parcours, den die Schüler mithilfe einer speziellen App an Tablet-Computern durchlaufen. Fachlich begleitet wird das Projekt von der Landesstelle für Suchtfragen (LSSH).

Das Gemeinschaftsprojekt von LSSH und AOK NordWest kann in Schulen in Schleswig-Holstein ab der zehnten Klasse durchgeführt werden. (eb)

Anmeldung: www.alcomedia.lssh.de

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (532)
Pädiatrie (8979)
Organisationen
AOK (7471)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4680)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Alternativszenario voller Sprengkraft

Bei einem Modellprojekt in Baden-Württemberg ist die sektorenübergreifende Versorgung durchgespielt worden. Der Abschlussbericht enthält Empfehlungen, die es in sich haben - und das Konfliktpotenzial deutlich machen. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »