Ärzte Zeitung, 12.09.2014

AOK-Präventionstheater

Premiere für drittes Stück

Das neue Präventionstheaterstück der AOK hatte Anfang September Premiere in Berlin. Mehr als 2500 Grundschulkinder konnten das mittlerweile dritte Stück der AOK-Kampagne sehen. "Henriettas Reise ins Weltall" spiegelt den Alltag vieler Mädchen und Jungen wider.

"Wenn der Druck aus der Arbeitswelt in den Alltag vieler Familien schwappt, ist das emotionale Klima oft angespannt", sagt Gerlinde König, Vorstandsvize der AOK Nordost. "Unser Stück will Kindern und Eltern Mut machen, zu ihren Gefühlen zu stehen."

Alle Infos zur AOK-Präventionskampagne: www.aok-kindertheater.de

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (503)
Berlin (1066)
Organisationen
AOK (7269)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »