Ärzte Zeitung, 03.07.2015

Ältere Erwachsene

Mentales Fitnesstraining hilft

Über 50-Jährige können mit einem breit angelegten Training ihre mentale Fitness nachhaltig aufrechterhalten und verbessern. Das ergibt eine Studie der AOK Bayern zu ihrem Kursprogramm "Rundum fit - auch im Kopf".

Zusammen mit der Gesellschaft für Gehirntraining e.V. hat die Kasse ein neues Kursangebot entwickelt, das eine Kombination aus Bewegungseinheiten, Ernährungstipps und Übungen zur mentalen Fitness bietet. Die Evaluation des Programms zeigt einen statistisch signifikanten Anstieg der mentalen Leistungsfähigkeit.

Während sich die Teilnehmer der Kontrollgruppe nicht verbesserten, konnten die Kursteilnehmer ihre mentale Fitness um neun Prozent steigern. Diese Verbesserung konnte auch noch ein halbes Jahr nach Ende des Kurses nachgewiesen werden. (eb)

Topics
Schlagworte
AOK Pro Dialog (492)
Demenz (1905)
Bayern (758)
Organisationen
AOK (7164)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »