Ärzte Zeitung, 10.03.2008

Aphasiker rügen Sparkurs bei der Logopädie

WÜRZBURG (ras). Der Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker hat bei einer Tagung in Würzburg den Krankenkassen vorgeworfen, bei der Finanzierung von Therapien "knausrig" zu sein.

Dies gelte vor allem für Patienten, die nach Schlaganfällen oder Hirntumoren oft jahrelange Hilfe von Ärzten und Stimmtherapeuten benötigen. Diese Kritik an Kassen erhob der Verbandsvorsitzende Heinz Terstegen vor über 600 Ärzten, Therapeuten, Angehörigen und Betroffenen bei der Fachtagung in Würzburg. Die Zahl der Betroffenen wird bundesweit auf 200 000 geschätzt, darunter etwa 3 000 Kinder.

Vor allem die Bezahlung von mehr Langzeitbehandlungen sei nötig, forderte Terstegen. Auch acht Jahre nach der Erkrankung zeigten sich noch Fortschritte, wenn Patienten logopädisch behandelt würden. Nur in seltenen Fällen wird jedoch eine so lange Behandlung bewilligt.

Der Bundesverband für Logopädie moniert zudem, dass zwischen Klinikaufenthalt nach dem Schlaganfall und der ersten logopädischen Therapie durchschnittlich 40 Tage vergehen. Wertvolle Zeit für den neuerlichen Spracherwerb gehe so verloren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »