Ärzte Zeitung, 08.10.2008

Barmer bietet Wahltarif für das Krankengeld

KÖLN (iss). Die Barmer hat nach eigenen Angaben als erste Kasse einen neuen Wahltarif für das Krankengeld auf den Markt gebracht. Das Angebot ist erforderlich geworden, weil der gesetzliche Anspruch auf Krankengeld für Selbstständige zum 1. Januar 2009 entfällt.

Zur Zielgruppe gehören auch Arbeitnehmer mit befristeten oder häufig wechselnden Arbeitsverhältnissen sowie Künstler und Publizisten. Nach Angaben der Kasse entfällt die sonst übliche Wartezeit von vier Monaten vor der ersten Leistung, wenn der Versicherte den Tarif direkt ab dem 1. Januar 2009 wählt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »