Ärzte Zeitung, 15.09.2009

BKK Dematic fusioniert mit Novitas BKK

WETTER/DUISBURG (chb). Die BKK Dematic fusioniert mit ihren knapp über 8000 Mitgliedern zum 1. Oktober 2009 mit der Novitas BKK. Die neue BKK versichert dann etwas mehr als 338 000 Menschen. Sie ist dann die elftgrößte Betriebskrankenkasse. Auf der Liste aller deutschen Krankenkassen liegt sie auf Platz 37.

Die neue Krankenkasse trägt den Namen Novitas BKK - Die Präventionskasse und hat ihren Sitz in Itzehoe. Negative Auswirkungen entstehen nach Angaben der beiden Kassen weder für die Versicherten noch für die Mitarbeiter. Auch Zusatzbeiträge seien nicht geplant.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (18108)
Organisationen
BKK (2233)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die häufigsten Fehler bei der Opioid-Therapie

Nehmen Patienten Opioide ein, müssen sie einiges beachten. Manches Missverständnis und mancher Einnahmefehler können Ärzte mit zwei Sätzen der Erklärung ausräumen. mehr »

Spahn bleibt bei Sprechstundenzeiten hart

Das Termineservicegesetz wird nachgebessert werden, aber nicht bei den Sprechstundenzeiten. Das stellt Jens Spahn beim Neujahrsempfang des Hausärzteverbands klar. mehr »

Wenn die Klinik-IT gehackt wird

Bei Hackerattacken auf Kliniken und Praxen sind Patienten, Ärzte und Hersteller betroffen. Welche Risiken bestehen und welche Gegenmaßnahmen wirksam sind, erörtern Medizinrechtler. mehr »