Ärzte Zeitung, 02.03.2011

Graalmann übernimmt ab Herbst AOK-Vorstand

BERLIN (eb). Bei Deutschlands größtem Krankenkassenverbund AOK steht zum 1. Oktober 2011 ein Generationenwechsel an.

Der Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes berief am Mittwoch Vizechef Jürgen Graalmann (42) und den Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt Uwe Deh (44) zum Geschäftsführenden Vorstand. Graalmann tritt damit die Nachfolge von Dr. Herbert Reichelt an, der in den Ruhestand geht.

Mit der Neubesetzung an der Spitze der AOK habe man rechtzeitig Weichen gestellt für "eine weiterhin erfolgreiche Vertretung der Interessen der AOK-Mitglieder gegenüber dem Gesetzgeber", sagte der Chef des AOK-Aufsichtsrates, Volker Hansen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16814)
Organisationen
AOK (7156)
Personen
Herbert Reichelt (49)
Uwe Deh (122)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »