Ärzte Zeitung online, 05.07.2011

DAK: Kinder sind ungesünder als früher

HAMBURG (dpa). Die Gesundheit der Kinder in Deutschland ist nach Einschätzung von Kinderärzten offenbar spürbar schlechter geworden.

In den vergangenen zehn Jahren hätten vor allem psychische Probleme, Verhaltensauffälligkeiten und Übergewicht deutlich zugenommen, wie die Krankenkasse DAK in Hamburg mitteilte.

Besonders Grundschüler sind nach Ansicht der Mediziner betroffen. Das Forsa-Institut hatte im April im Auftrag der Kasse bundesweit 100 Kinder- und Jugendärzte befragt.

"Die Einschätzung der Kinderärzte ist alarmierend", sagte Christina Sewekow von der DAK. "Die Gesundheitserziehung unserer Kinder muss in Deutschland ein stärkeres Gewicht bekommen."

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (18108)
Pädiatrie (9174)
Organisationen
DAK (1660)
Krankheiten
Adipositas (3457)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Deutsche ernähren sich schlecht

Tödliche Infarkte und Schlaganfälle durch schlechte Ernährung: Deutschland nimmt hier unter den Ländern mit westlichem Lebensstil einen traurigen Spitzenplatz ein. mehr »

Fallwert steigt um 2,6 Prozent

Die Entwicklung der Arzthonorare tendiert in der GKV-Regelversorgung weiter nach oben – jedenfalls laut den jüngst verfügbaren Zahlen. mehr »

Spahn bleibt bei Sprechstundenzeiten hart

Das Termineservicegesetz wird nachgebessert werden, aber nicht bei den Sprechstundenzeiten. Das stellt Jens Spahn beim Neujahrsempfang des Hausärzteverbands klar. mehr »