Ärzte Zeitung online, 19.08.2011

BKKen: Krankenstand gestiegen

BERLIN (dpa). Der Krankenstand in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2011 erneut gestiegen. Von Januar bis Juni lagen die Fehltage bei 4,4 Prozent im Monatsdurchschnitt - nach 4,1 Prozent im gleichen Vorjahreszeitraum, teilte der BKK-Bundesverband mit.

Danach hält der Trend nun im fünften Jahr hintereinander an. Im gesamten Jahr 2010 fehlten die pflichtversicherten Arbeitnehmer krankheitsbedingt an 14,8 Tagen. Im Jahr 2006 war der Krankenstand mit 12,4 Fehltagen auf den niedrigsten Wert seit 30 Jahren gesunken.

Das erste Halbjahr 2011 war laut BKK-Bundesverband vor allem geprägt durch hohe Fehlzeiten in den ersten drei Monaten: So gab es in dem Zeitraum ein Viertel mehr Atemwegserkrankungen als ein Jahr zuvor, im März waren es sogar 32 Prozent.

Der Verband erfasst nach eigenen Angaben die gesundheitlichen Befunde jedes fünften sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland.

Häufigste Gründe für das Fernbleiben vom Arbeitsplatz im ersten Halbjahr 2011 waren Muskel- und Skeletterkrankungen - meist Rückenleiden - mit 27 Prozent und Atemwegserkrankungen mit 14 Prozent. Psychische Krankheiten hatten einen Anteil von 12 Prozent - bei weiterhin starker Zunahme.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16815)
Organisationen
BKK (2125)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »