Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 02.11.2011

150 Millionen Euro für Bauern-Versicherung

BERLIN (dpa). Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Neuordnung der landwirtschaftlichen Sozialversicherung beschlossen.

"Mit dieser Reform entsteht eine Solidargemeinschaft für alle Landwirte in Deutschland", sagte Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU). Für die Reform stellt der Bund 150 Millionen Euro bereit.

Seit Jahren ist die Versichertenzahl rückläufig. Jetzt werde eine einheitliche Sozialversicherung für Land- und Forstwirtschaft sowie Gartenbau geschaffen, sagte Aigner.

Zugleich ermögliche dies den Abbau bestehender Wettbewerbsverzerrungen durch regional verschieden hohe Beiträge zur Unfall- und Krankenversicherung.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16653)
Personen
Ilse Aigner (230)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

Kinder suchtkranker Eltern brauchen mehr Beachtung

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, fordert eine bessere Versorgung und Betreuung der Kinder von Suchtkranken. Kinder von Suchtkranken sind diesmal Schwerpunkt des Drogenberichts. mehr »

Hilfe für die Seele gefordert

Eine Krebsdiagnose ist ein Schock. Die Psychoonkologie soll helfen. Aber die Unterstützung ist wenig bekannt und unterfinanziert. mehr »