Ärzte Zeitung online, 30.07.2012

IKK gesund plus

Überschuss von 17 Millionen Euro

MAGDEBURG (eb). Die IKK gesund plus meldet für das erste Quartal 2012 einen Überschuss von 17 Millionen Euro.

Wie die Kasse nach einer Verwaltungsratssitzung mitteilte, setzte sich so der Trend aus dem vergangenen Jahr fort. Die Kasse habe in den ersten beiden Quartalen bereits 13.000 Mitglieder hinzugewonnen.

Außerdem seien die Verwaltungsausgaben sehr niedrig, die die Kasse mit 4,55 Prozent angibt. GKV-weit liegt der Schnitt bei 5,26 Prozent.

Als weiteren Erfolg werten die beiden Vorsitzenden, Peter Wadenbach und Hans-Jürgen Müller, dass das Magazin "Fokus Money" die Kasse mit dem Siegel "Beste Finanzkraft" ausgezeichnet habe. Auch in sechs weiteren Kategorien wurde die IKK gesund plus ausgezeichnet.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (18464)
Organisationen
IKK (906)
Personen
Hans-Jürgen Müller (7)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf diese Arzneien sollten Ärzte bei Hitze achten

Auf bis zu 40 Grad soll das Thermometer diese Woche klettern. Ein Risiko für viele Patienten – vor allem unter bestimmten Medikamenten. mehr »

Spahns Gesetze kommen bei Bürgern an

Fast zwei Drittel der Bundesbürger würden in dringlichen Fällen tatsächlich die Terminservicestelle der KVen nutzen, zeigt eine Befragung. Positives Feedback gibt es auch für die Personaluntergrenzen in den Kliniken. mehr »

Von Mitochondrien und Vulkanen

Nach dem Medizinstudium direkt ins Arztleben? Das wollte unsere Bloggerin Andia Mirbagheri nicht. Sie verbrachte einige Wochen in einem Zelllabor in Ecuador. mehr »