Ärzte Zeitung, 05.09.2012

Techniker Krankenkasse

Akupunktur bei Versicherten in NRW beliebt

KÖLN (iss). Akupunktur als Kassenleistung erfreut sich in Nordrhein-Westfalen großer Beliebtheit.

Im vergangenen Jahr nutzten 40.000 Versicherte der Techniker Krankenkasse die chinesische Heilmethode bei chronischen Rücken- oder Knieschmerzen.

Hochgerechnet entspricht das nach Angaben der Kasse rund 400.000 Patienten im bevölkerungsreichsten Bundesland.

"Die steigende Akzeptanz und viele individuelle Rückmeldungen zeigen, dass die Akupunktur als Behandlungsmethode in Deutschland fest etabliert ist", sagt Ulrich Adler, Leiter regionales Vertragswesen bei der Techniker Krankenkasse in NRW.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17070)
Organisationen
TK (2365)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »