Ärzte Zeitung, 02.10.2013
 

Klinikfinanzen

BKKen hoffen auf GBA-Kriterien

BERLIN. In die beginnende Diskussion um die Zukunft der Klinikfinanzierung greift der BKK Dachverband mit eigenen Ideen ein.

Nach den Vorstellungen des Kassenverbandes sollte der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) damit beauftragt werden, die Kriterien für eine Krankenhausplanung zu entwickeln. Der GBA hat mit der Bedarfsplanung bereits Kriterien für die ambulante Versorgung entwickelt.

Dem Vorschlag des BKK-Dachverbandes zufolge sollen zu den neuen Kriterien unter anderem indikationsbezogene Kennzahlen über die erforderlichen Kapazitäten sowie die Erreichbarkeit der Kliniken gehören.

Ein besonderer Fokus solle auf die Indikationsbereiche gelegt werden, bei denen es in der Vergangenheit zu kaum erklärbaren Mengensteigerungen gekommen ist. Laut einer Umfrage des Verbandes aus dem Jahr 2009, würden Patienten auch längere Fahrtwege für geplante Operationen in Kauf nehmen. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »