Ärzte Zeitung online, 07.02.2014

Bonusprogramme

15 Millionen Euro für DAK-Versicherte

HAMBURG. Gesundheitsbewusstes Verhalten zahlt sich für DAK-Versicherte auch finanziell aus. Für die regelmäßige Teilnahme an Bonusprogrammen im Jahr 2013 erhalten rund 700.000 Versicherte von der Krankenkasse insgesamt 15 Millionen Euro. Das teilte die DAK-Gesundheit am Donnerstag mit.

Der größte Anteil mit 8,9 Millionen Euro entfällt dabei auf die Teilnehmer des "Gesund-Aktivbonus". Ein Programm, das laut DAK die Gesundheitsförderung und sportliche Leistung von Familien stärkt. Vergangenes Jahr nutzten 550.000 Versicherte diese Option.

"Mit unseren Bonusprogrammen setzen wir bewusst darauf, finanzielle Anreize für eine gesunde Lebensführung zu schaffen", sagte DAK-Chef Herbert Rebscher. (eb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17626)
Organisationen
DAK (1601)
Personen
Herbert Rebscher (239)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Zusätzliche Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll für bestimmte Arztgruppen eingeführt werden. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »