Ärzte Zeitung online, 09.06.2015

Infliximab

Auch Hospria jetzt mit im Rabattvertrag

HAMBURG. Nach Originalhersteller MSD, Mundipharma sowie dem Reimporteur Axicorp ist nun auch Hospira dem offenen Rabattvertrag für den Antikörper Infliximab der Techniker Krankenkasse (TK) beigetreten. Der Beitritt gilt ab 1. Juli, heißt es in einer Mitteilung der TK.

Die Hamburger Ersatzkasse hatte im Februar dieses Jahres, kurz nachdem Mundipharma und Hospira mit generischen Infliximab-Versionen auf den Markt gekommen waren, gemeinsam mit fünf weiteren Kassen, eine Rabattausschreibung im Open-House-Verfahren gestartet. Als erste Anbieter waren Mundipharma und MSD beigetreten. Hospira hatte zunächst nur seinen Listenpreis gegenüber dem Stand bei Markteintritt deutlich gesenkt. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »