Ärzte Zeitung online, 16.12.2015

AOK Nordwest

Höherer Beitragssatz für Versicherte

Auch die AOK Nordwest erhöht 2016 den Beitragssatz. Zudem präsentiert die Kasse einen neuen Vorstandsvorsitzenden.

DORTMUND. Versicherte der AOK Nordwest müssen 2016 einen Beitragssatz von 15,7 Prozent bezahlen. Das gab die Kasse in einer Mitteilung bekannt. Bisher betrug der Beitragssatz 15,5 Prozent.

Die AOK Nordwest erhöht - wie viele andere Kassen auch (zum Kassen-Vergleich) - den Zusatzbeitrag: um 0,2 Prozentpunkte auf 1,1 Prozent.

Ackermann neuer Chef

Mit einer neuen Führungsspitze geht die Kasse in die Zukunft. Tom Ackermann, bisher Mitglied im Vorstand, wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt, heißt es in einer Mitteilung.

Der 44-jährige Diplom-Kaufmann aus Münster tritt seinen neuen Posten am 1. Januar 2016 an. Er beerbt Martin Litsch, der Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes in Berlin wird. (ths)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Frauen leben länger, Männer glücklicher

Frauen haben in allen europäischen Ländern eine deutlich höhere Lebenserwartung als Männer, die zusätzlichen Jahre bescheren ihnen jedoch selten Freude. mehr »

So gefährlich sind Krampfadern

Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren. mehr »

Die Macht der Position

Sexismus im medizinischen Alltag: Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler bricht hier eine Lanze für die Männer. Diskriminierung kennt sie - geschlechtsunabhängig - eher durch einen anderen Faktor. mehr »