Ärzte Zeitung, 04.11.2016
 

AOK

Palliativwegweiser informiert über regionale Angebote

Seit Kurzem bietet die AOK auf ihrer Internetseite einen bundesweiten Palliativwegweiser. Mit diesem können sich Betroffene und Angehörige über Versorgungs- und Beratungsangebote für schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrer Nähe informieren. Der Wegweiser umfasst mehr als 8000 regionale Einträge – etwa zu stationären Hospizen oder Pflegediensten mit Schwerpunkt Palliativversorgung. Zudem beinhaltet die Datenbank über 4500 Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin. (eb)

Weitere Infos unter:

www.aok.de/palliativwegweiser

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »