Ärzte Zeitung online, 29.03.2017

Krankenkassen

Drei Kassen erhöhen zum April ihre Zusatzbeiträge

BERLIN. Drei Krankenkassen erhöhen zum 1. April die Zusatzbeiträge. Die Schwenninger Krankenkasse hebt den Zusatzbeitrag um 0,2 Punkte auf 1,3 Prozent an, bestätigte eine Sprecherin der "Ärzte Zeitung". Für die 250.000 Mitglieder ergibt sich damit ein Beitragssatz von 15,9 Prozent. Insgesamt hat die Betriebskasse 330.000 Versicherte; sie wies 2015 ein Defizit von knapp 19 Millionen Euro auf. Ebenfalls um 0,2 Punkte erhöht die geschlossene BKK Salzgitter den Zusatzbeitrag. Die betriebsbezogene Kasse mit rund 60.000 Versicherten erhebt ab April dann den Durchschnitts-Beitragssatz von 15,7 Prozent. Die stärkste Erhöhung zum 1. April müssen Mitglieder der Kaufmännischen Krankenkasse verkraften. Er steigt um 0,3 Punkte auf 1,5 Prozent.

Damit haben seit dem Jahresanfang insgesamt 32 der noch 114 Kassen ihre Zusatzbeiträge erhöht. 33 Kassen verlangen von ihren Mitgliedern einen Zusatzbeitrag, der über dem Durchschnittswert von 1,1 Prozent liegt. (fst)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17436)
Organisationen
BKK (2178)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Epileptiker haben hohe Überdosisgefahr

Die Gefahr, an einer Medikamentenüberdosis zu sterben, ist bei Epilepsiekranken fünffach erhöht, so eine Studie. Doch es ist anders, als auf den ersten Blick gedacht: Schuld sind meist nicht die Antikonvulsiva. mehr »

Zehntausende Arztpraxen nicht ohne Barrieren zu erreichen

Nur ein Drittel der Arztpraxen in Deutschland gelten – auch nur zum Teil – als barrierefrei. Das schränke die freie Arztwahl körperlich beeinträchtigter Menschen ein, moniert die Linke-Sozialexpertin Sabine Zimmermann. mehr »

Nichtstun ist gefährlich für Patientendaten

Nur noch wenige Tage, dann tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Grund genug auch für Ärzte, sich die Prozesse der Datenverarbeitung anzuschauen und auf Sicherheit abzuklopfen. mehr »