Ärzte Zeitung online, 26.09.2017
 

Krankenkassen

AOK Nordwest schließt 49 Kundencenter

KÖLN. Die AOK Nordwest reduziert die Zahl ihrer Kundencenter in WestfalenLippe. Künftig sollen die 2,1 Millionen Versicherten dort in über 67 Zentren betreut werden, 49 werden geschlossen. Gerade an kleineren Standorten sei die Inanspruchnahme der persönlichen Kundenberatung zurückgegangen, teilte die Kasse mit. Die betroffenen Mitarbeiter sollen auf andere Standorte verteilt werden. Die AOK Nordwest will die digitalen Services ausbauen, die Beratungsqualität verbessern und den Mitarbeitern mehr fallabschließende Entscheidungskompetenzen geben. "Mit unserer neuen Organisationsstruktur werden wir künftig noch flexibler sein und schneller auf neue Trends reagieren", sagte Vorstandschef Tom Ackermann. (iss)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16902)
Nordrhein (690)
Organisationen
AOK (7202)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Jamaika – Paritätische Finanzierung ist vom Tisch

Ein neues Sondierungspapier zeigt: Die potenziellen Jamaika-Partner suchen nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner in der Gesundheitspolitik. mehr »