Ärzte Zeitung online, 18.12.2017

Krankenkasse

AOK Nordwest senkt Zusatzbeitrag um 0,2 Punkte

KÖLN. Die AOK Nordwest senkt zum 1. Januar 2018 ihre Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte auf 0,9 Prozent. Das hat der Verwaltungsrat beschlossen. Der Gesamtbeitrag der größten Kasse in Westfalen-Lippe beträgt damit 15,5 Prozent. Vorstandschef Tom Ackermann nannte mehrere Gründe für den Schritt: die Mitgliederentwicklung – die Kasse konnte in diesem Jahr mehr als 70.000 neue Versicherte gewinnen – und die damit verbundene bessere Einnahmesituation, eine günstige Kostenentwicklung und neue innovative Versorgungsformen. Aus der AOKFamilie haben auch die Schwesterkassen in Bremen (minus 0,3 Punkte) und in Rheinland-Pfalz/Saarland (minus 0,1 Punkte) sinkende Zusatzbeiträge angekündigt. (iss)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17870)
NRW (1507)
Organisationen
AOK (7573)
Personen
Tom Ackermann (27)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hausärzte und BZgA starten Aktion zur Organspende

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema Organspende geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. mehr »

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »