Ärzte Zeitung online, 21.02.2018

Rheinland-Pfalz

Niemeyer neue AOK-Chefin

EISENBERG. Dr. Martina Niemeyer wird neue Vorstandsvorsitzende der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland. Die 51-Jährige tritt die Nachfolge von Dr. Irmgard Stippler an, die zur AOK Bayern wechselt.

Die promovierte Astrophysikerin Niemeyer hat sich nach Angaben der AOK in verschiedenen Schlüsselpositionen bei großen gesetzlichen Krankenkassen bewährt. Unter anderem hat sie beim AOK Bundesverband und beim Wissenschaftlichen Institut der AOK gearbeitet.

Seit 2014 war Niemeyer stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Nordwest und dort für die Ressorts Markt, Service, Personal, Finanzen und Controlling zuständig. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat etwa 1,2 Millionen Versicherte. (eb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17812)
Rheinland-Pfalz (466)
Organisationen
AOK (7545)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Höherer Zuschlag für Terminvermittlung

Das Bundeskabinett will sich heute mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz beschäftigen. Am Entwurf wurde vorab noch gebastelt – er enthält wichtige Änderungen. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »