Ärzte Zeitung online, 29.08.2018

vdek

Mehr Hamburger sind GKV-versichert

HAMBURG. Immer mehr Menschen in Hamburg sind gesetzlich versichert. Im Sommer erreichte die Zahl der gesetzlich Versicherten in der Hansestadt mit 1,58 Millionen Menschen den höchsten Wert seit 15 Jahren. Dies teilte der Verband der Ersatzkassen mit, der zugleich auf einen Zuwachs bei den vdek-Versicherten verwies.

Bei den Ersatzkassen sind derzeit rund 910.000 Menschen und damit 14.200 mehr als im Vorjahr versichert. Der Marktanteil der sechs Ersatzkassen liegt in Hamburg bei 57,5 Prozent. Hamburgs vdek-Leiterin Kathrin Herbst führt den vergleichsweise hohen Anteil auf "gute Versorgungskonzepte, Flexibilität und Kundennähe" ihrer Mitgliedskassen zurück. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »