91.  Neue Regeln für Morbi-RSA: "Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

[19.10.2017] Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt am Donnerstag in Bonn vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt.  mehr»

92.  Umfrage: Jugend hofft auf Gesundheit durch digitale Helfer

[19.10.2017] Der Glaube an mehr Gesundheit durch Apps und andere moderne digitale Anwendungen wächst offenbar beständig: 28 Prozent der Deutschen zwischen 14 und 34 Jahren halten es heute für weniger wichtig, sich um die eigene Gesundheit zu kümmern, da medizinische Hilfsmittel sie gesund halten werden.  mehr»

93.  Gutachten soll‘s richten: Morbi-RSA Streit um Geld und Diagnosen

[19.10.2017] Ein Sondergutachten soll endlich Klarheit und Ruhe in die Verteilung des Risikostrukturausgleichs kurz Morbi-RSA bringen. Heute wird es vorgestellt.  mehr»

94.  Telematikinfrastruktur: AOK-Chef geißelt gematik

[18.10.2017] Die Betreibergesellschaft für die Telematikinfrastruktur musste sich beim 2. Deutschen Interoperabilitätstag harsche Kritik gefallen lassen.  mehr»

95.  Klinikqualität: TK drängt auf harten Kurs

[18.10.2017] Die Techniker Kasse in Baden-Württemberg fordert, den Krankenhausplan stärker auf Qualität auszurichten.  mehr»

96.  Statistik: Gesundheitsausgaben in Brandenburg am höchsten

[17.10.2017] In keinem anderen Bundesland waren die Gesundheitsausgaben pro Kopf 2015 so hoch wie in Brandenburg.  mehr»

97.  Berlin: Azubis sind häufiger psychisch krank

[17.10.2017] Berliner Azubis waren im vergangenen Jahr fast doppelt so viele Tage wegen psychischer Erkrankungen krankgeschrieben wie im Jahr 2000.  mehr»

98.  DRG-Zuschlag: Pathologen kritisieren Obduktionsvereinbarungen

[17.10.2017] Rückwirkend ab 1.1.2017 könnten Krankenhäuser zur Qualitätssicherung durch Obduktionen einen Zuschlag zu ihren DRGs erhalten. Pathologen sind damit nur teilweise zufrieden.  mehr»

99.  Mütter-Kind-Kur: Genehmigung der Kassen bleibt intransparent

[16.10.2017] Die Genehmigung von Mütter-Kind-Kuren schwankt je nach Kasse und nach Region stark. Das Müttergenesungswerk beklagt weiter unnötige Hürden für Versicherte. Die Arbeit der Beratungsstellen müsse finanziell gesichert werden.  mehr»

100.  Künstliche Befruchtung: PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

[13.10.2017] Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig.  mehr»