1.  Parteien sind sich einig:: Paragraf 219a gehört abgeschafft!

[25.09.2018] SPD, Grüne und Linke in Berlin stört, dass Ärzte pauschal als Gesetzesbrecher hingestellt werden können.  mehr»

2.  Urologen fordern: Vom Organspende-Erfolg der Nachbarn lernen

[24.09.2018] Wenn jedes Argument ausgesprochen und jede Kontroverse geführt worden ist, wird es Zeit für Entscheidungen. Ob Organspende oder Digitalisierung: Die deutschen Urologen plädieren dafür, erfolgreiche Regelungen aus Europa aufzugreifen.  mehr»

3.  EGMR-Urteil: Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

[20.09.2018] Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner die Grenzen aufgezeigt. Dieser hatte Ärzte, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, als "Mörder" bezeichnet.  mehr»

4.  Universitätsmedizin: Ärger um neue Kommission im Nordosten

[19.09.2018] Mitglieder des Landtags in Mecklenburg-Vorpommern fühlen sich bei Besetzung übergangen.  mehr»

5.  1. Halbjahr 2018: Weniger Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland

[18.09.2018] Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche ist im ersten Halbjahr leicht gesunken.  mehr»

6.  Hambacher Forst: Ärzte zeigen sich solidarisch

[14.09.2018] Der Verein Demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää) fordert den sofortigen Stopp der Räumungen im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen.  mehr»

7.  Künstliche Intelligenz in der Versorgung: Algorithmen und Ärzte Freunde oder Feinde?

[14.09.2018] Algorithmen sind auf dem Vormarsch. Welche Rolle spielen sie künftig in der Versorgung und werden sie den Arzt ersetzen? Das waren Fragen, die Experten beim MSD-Gesundheitsforum diskutierten und Anforderungen formulierten.  mehr»

8.  Widerspruchslösung: Mehrheit der Bürger für Spahns Organspendeansatz

[05.09.2018] Mögliche neue Regeln für eine automatische Einwilligung in Organspenden außer bei erklärtem Widerspruch treffen laut Umfragen bei den Bundesbürgern tendenziell auf Zustimmung.  mehr»

9.  Abtreibung: Verwirrung und politischer Streit um Paragraf 219a

[31.08.2018] Nach dem Strafurteil gegen die Gießener Ärztin Kristina Hänel hat in Kassel ein weiterer Prozess wegen "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" begonnen. Es geht um einen politischen Streit und einen verwirrenden Paragrafen.  mehr»

10.  Selbstschutz: Kammer-Chef mahnt Ärzte, auf sich selbst zu achten

[29.08.2018] Die Notwendigkeit des Selbstschutzes muss dauerhaft im Bewusstsein und Ärzten verankert werden, findet der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst.  mehr»