Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

1.  Betreuung: Freiheitsentzug immer seltener eine Option

[03.08.2017] Die Zahl der gerichtlich genehmigten freiheitsentziehenden Maßnahmen (FEM) in Betreuungsverfahren ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen. Wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht, wurden 2010 bundesweit noch 98.  mehr»

2.  Transplantationen: Bereitschaft zur Organspende im Sinkflug

[01.08.2017] Aktuelle Daten zeigen: Die Zahl der Organspender geht ein weiteres Mal zurück. Die Deutsche Stiftung Organtransplantation plädiert für Transparenz und leistet mit neuen Detailberichten einen eigenen Beitrag.  mehr»

3.  Großbritannien: Baby Charlie im Hospiz gestorben

[31.07.2017] Das britische Baby Charlie Gard ist nach Angaben des britischen Senders BBC noch am Freitag, den 28. Juli, in einem Hospiz gestorben.  mehr»

4.  Assistenzsysteme: Spagat zwischen Fortschritten und Rückschlägen

[31.07.2017] Assistive Technologien könnten in Zukunft das Personal in Pflegeheimen bei der Arbeit entlasten. Der jetzt in Frankfurt vorgestellte Roboter Pepper zeigt aber exemplarisch, wie hoch die Hürden sind.  mehr»

5.  Großbritannien: Baby Charlie soll in einem Hospiz sterben

[28.07.2017] Das todkranke britische Baby Charlie Gard soll in einem Hospiz für Kinder sterben. Darauf einigten sich britischen Medien zufolge Eltern und Ärzte.  mehr»

6.  Abstammungsrecht: Familie 2.0: Jetzt kommt die "Mit-Mutter"

[05.07.2017] Das Abstammungsrecht passt nicht mehr zur bunten Welt der Reproduktionsmedizin. Jetzt liegen Expertenvorschläge vor.  mehr»

7.  Urteil: Ärzte dürfen Behandlung von todkrankem Baby abbrechen

[28.06.2017] Ärzte in Großbritannien können endgültig die Behandlung des todkranken Babys Charlie Gard abbrechen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte wies am Dienstag in Straßburg eine Beschwerde der Eltern als unzulässig ab.  mehr»

8.  Versorgungsalltag: "Die Niere von Zimmer 4" unter der Lupe

[23.06.2017] Sprache kann Menschen entwürdigen. Und wo könnte die Gefahr größer sein als im Medizinbetrieb mit all seinen Zwängen und Widersprüchen?  mehr»

9.  Bundestag: Gesetzeslücke bei Zwangsbehandlung geschlossen

[23.06.2017] Eine ärztliche Zwangsbehandlung von psychisch kranken Patienten ist künftig auch außerhalb geschlossener Einrichtungen möglich. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet.  mehr»

10.  Embryonen: Neue Zelllinien sind begehrt

[22.06.2017] Vor neun Jahren wurde der Stichtag im Stammzellengesetz verschoben. Jetzt zeigen sich die Auswirkungen.  mehr»