Ärzte Zeitung, 20.06.2012

"Arzt - Sein: zwischen Ethik und Satire"

KIEL (di). Um das Wesentliche im Beruf des Arztes soll es in einer der Veranstaltungen der Q-Pharm und der Ärztegenossenschaft Nord am 22. Juni gehen.

"Arzt - Sein: zwischen Ethik und Satire" lautet das Motto der Veranstaltung, zu der Arzt und Kabarettist Lüder Wohlenberg und Medizinethiker Professor Giovanni Maio aus Freiburg in der Kieler Universität Impulse setzen sollen.

Radiologe Wohlenberg durchleuchtet mit beißendem Witz die Gesundheitspolitik, Maio bringt in seinen Vorträgen Ärzte, die an ihrer Berufswahl zweifeln, wieder in die Spur.

Einlass im Hörsaal drei des CAP drei an der Uni Kiel ist ab 16.30 Uhr, Beginn um 17 Uhr.

www.mit-freude-arzt-sein.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »