1.  Schwangerschaftsabbrüche: BÄK will Suche nach abtreibenden Ärzten erleichtern

[20.04.2018] Die Bundesärztekammer will eine Liste mit Ärzten erstellen, die Abtreibungen vornehmen. Frauen könnten sich neutral informieren und die darauf verzeichneten Ärzte wären nicht vom Werbeverbot nach Paragraf 219a betroffen, erläutert BÄK-Chef Montgomery.  mehr»

2.  Gehörlose: Zwang zum Implantat? Der Einzelfall zählt

[19.04.2018] Die Bundesregierung lehnt eine eigene Stellungnahme ab, ob einem gehörlosen Kind gegen den Willen der ebenfalls gehörlosen Eltern ein Cochlea-Implantat eingesetzt werden darf.  mehr»

3.  Schwangerschaftsabbruch: Berlinerinnen lassen öfter abtreiben

[18.04.2018] In Berlin haben 2017 deutlich mehr Frauen abtreiben lassen als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in der Hauptstadt stieg im Vergleich zu 2016 um 4,7 Prozent auf 9289 Eingriffe, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte.  mehr»

4.  Ausstellung: Das Elend der Kinder von Bergen-Belsen

[17.04.2018] In dem Lager der Nationalsozialisten in der Lüneburger Heide waren zwischen 1943 und 1945 außergewöhnlich viele Minderjährige inhaftiert. Ihre traumatischen Erlebnisse beschreibt eine neue Ausstellung, die auf Interviews mit Überlebenden basiert.  mehr»

5.  Ethisches Selbverständnis: Hamburger Ärztekammer unterstützt DGIM-Codex

[17.04.2018] Die Ärztekammer Hamburg schließt sich dem von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) erarbeiteten Klinik Codex an.  mehr»

6.  DGIM arbeitet Vergangenheit auf: Internisten, Nazizeit und junge Demokratie

[16.04.2018] Die DGIM arbeitet weitere Etappen ihrer Geschichte auf von der Nazizeit bis hin zu den 68ern.  mehr»

7.  Thema beim DGIM: Ökonomischer Zugzwang - Neutrale Beschwerdestelle muss her!

[15.04.2018] Die Gewinnoptimierung bestimmt immer mehr das Handeln in den Kliniken. Die Internisten fordern daher eine neutrale Anlaufstelle für Ärzte, die unter ökonomischen Zugzwang geraten.  mehr»

8.  Universität Halle: Letzte Ruhe für Kinder aus der Anatomie

[09.04.2018] Jahrzehntelang lagerten konservierte Leichen von Kindern im Keller der Anatomie in Halle an der Saale. Nun sollen die toten Kinder in Würde ihre letzte Ruhe finden.  mehr»

9.  Im Jahr 2017: Mehr Fälle aktiver Sterbehilfe in den Niederlanden

[09.04.2018] Die Zahl der Menschen, die auf ihren Wunsch hin von Ärzten in den Niederlanden getötet wurden, ist im vergangenen Jahr gestiegen - um acht Prozent.  mehr»

10.  Behörden-Ärger: Geblitzt: Hausarzt kündigt Praxisschließung an

[07.04.2018] 308 Euro Bußgeld, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg diese Strafe kassierte der 34-jährige Hausarzt Vratislav Prejze, weil er beim zu schnellen Fahren erwischt wurde, berichtet die "Sächsische Zeitung" online.  mehr»