101.  RKI über Flüchtlinge: Mit diesen Infektionen ist zu rechnen

[23.09.2015] Malaria, Tuberkulose, Krätze und Co.: Viele Flüchtlinge haben Infektionen. Das hat das RKI nun veranlasst, über Prävention und Früherkennung aufzuklären.  mehr»

102.  Rettungsdienst: "Bis 60 hält das kaum einer durch"

[21.09.2015] Hilfsorganisationen schlagen Alarm: Immer mehr Rettungssanitäter und Rettungsassistenten sind immer öfter und länger krank.  mehr»

103.  Flüchtlingsversorgung: DRK sieht System unter großem Druck

[10.09.2015] Der ungebrochene Zuzug von Flüchtlingen setzt das Gesundheitssystem in Deutschland nach Ansicht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) unter massiven Handlungsdruck.  mehr»

104.  Bremen: Hausarztpraxen als Pfeiler der Flüchtlingsversorgung

[09.09.2015] Wo die Bremer Gesundheitsbehörde an Grenzen gerät, soll ein neu geknüpftes Hausarztnetz einspringen.  mehr»

105.  Schulbeginn: Das große Manko der Impfschutz-Kontrolle

[07.09.2015] Erstmals müssen Eltern von Schul- und Kita-Neulingen eine Impfberatung nachweisen. Doch ob diese gesetzliche Verpflichtung den Impfschutz flächendeckend verbessern kann, darf bezweifelt werden.  mehr»

106.  Flüchtlinge in Berlin: Ärztekammer kritisiert "prekäre" Zustände

[21.08.2015] Die Situation der Flüchtlinge in Berlin spitzt sich zu. Als "katastrophal" schildern Ärzte die Lage vor der Aufnahmebehörde - vor allem die hygienischen Bedingungen und die medizinische Versorgung bereiten Probleme.  mehr»

107.  Pädiater warnen: Minderjährige Flüchtlinge werden vernachlässigt!

[18.08.2015] 35 Prozent der Asylerstanträge wurden 2013 von Kindern und Jugendlichen gestellt. Ihr Zugang zum Gesundheitssystem ist jedoch nicht klar geregelt. Kinder- und Jugendärzte mahnen eine bessere Versorgung an.  mehr»

108.  Öffentliche Gesundheit: Thailand will mit Nordkorea kooperieren

[12.08.2015] In Nordkorea gibt es nach dem in der Landesverfassung verankerten Willen des Staatsgründers Kim Il-sung eine kostenlose medizinische Versorgung der Bevölkerung. Laut einem Bericht von Amnesty International von 2010 sind aber viele der medizinischen Einrichtungen überaltert.  mehr»

109.  Zu wenige Ärzte: Zuschüsse für Arbeit im ÖGD

[06.08.2015] Weil Kliniken Ärzte besser bezahlen, will das Land Thüringen ab 2016 das Gehalt von ÖGD-Ärzten aufstocken.  mehr»

110.  Arzt im Reich der Mitte: Hier treffen sich deutsche Patienten

[10.07.2015] Regionalarzt in China: Seit 1989 ist Dr. Enno Winkler für das Auswärtige Amt tätig, seit vergangenem August praktiziert der Internist in der chinesischen Hauptstadt Peking. Vor allem Impfungen sind hier gefragt.  mehr»