Ärzte Zeitung online, 20.08.2008

Großalarm für Flugzeug mit Spender-Organen

KOPENHAGEN (dpa). Ein Flugzeug mit Spenderorganen und einem Ärzteteam hat für Großalarm auf dem Kopenhagener Flughafen Kastrup gesorgt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Pilot der Maschine vom Typ Cessna kurz vor der Landung gemeldet, dass sich das Fahrwerk nicht ausfahren lasse. An Bord waren sieben Menschen. Daraufhin stellte die Feuerwehr ein massives Aufgebot an Fahrzeugen und Helfern bereit.

Unmittelbar vor der geplanten Sicherheitslandung gelang es dem Piloten, die Fahrwerke auszufahren und das Flugzeug sicher auf der Landebahn aufzusetzen. Von einer Polizeieskorte begleitet konnten die Ärzte die Organe rechtzeitig in das Kopenhagener Reichskrankenhaus bringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »